Kim Kardashian (35) macht es vor, die Welt zieht nach! Seitdem die Reality-Schönheit ihren Brüsten auch in der Öffentlichkeit Freigang gewährt, verzichten immer mehr Hollywood-Schönheiten auf den störenden BH und präsentieren ihre üppige Oberweite in wunderschönen Transparenz-Oberteilen. Eine, die ihre zwei Argumente offenbar völlig falsch eingeschätzt hat, ist Rosie Huntington-Whiteley (29). Ihre fiese Quetsch-Panne sorgt derzeit für Aufsehen.

Kim Kardashian beim Vogue-100-Festival in London
Jeff Spicer / Getty Images
Kim Kardashian beim Vogue-100-Festival in London

Mit ihrem gewagten Outfit ist das Model in diesem Jahr DER Blickfang auf der Londoner Fashion Week. Zu einem Boutique-Launch und der anschließenden Marc-Jacobs-Afterparty erschien die Blondine in einem Oberteil aus schwarz-transparenter Spitze, die einen ziemlich ungenierten Blick auf ihre Brüste zuließ. Doch Moment mal, war das provisorische XS-Körbchen nicht viel zu klein für Rosies üppige Oberweite? Total gequetscht quoll ihre Haut unter den Bügeln hervor. Doch das schien die Britin eher weniger zu stören. Selbstbewusst posierte sie vor den Fotografen, hielt ihren Vorbau gekonnt in die Kameras.

Rosie Huntington-Whiteley auf der Londoner Fashion Week
WENN.com
Rosie Huntington-Whiteley auf der Londoner Fashion Week

In den Abendstunden versuchte Rosie immerhin, das Malheur mit einem Blazer zu verdecken, als sie vom Auto zur Party stolzierte. Doch zu jener Zeit hatten die Red-Carpet-Pics bereits das Netz erobert! Zu spät...

Rosie Huntington-Whiteley, Supermodel
Wenn/ Will Alexander/RV
Rosie Huntington-Whiteley, Supermodel

Die Bilder ihres pikanten Auftritts seht ihr im Clip: