Es ist mit Sicherheit gerade keine leichte Zeit für das einstige Hollywood-Traumpaar: Während Brad Pitt (52) nach der Trennung völlig fertig mit den Nerven sein soll, verschanzt sich Angelina Jolie (41) mit den sechs gemeinsamen Kindern in einem angemieteten Haus in Malibu. Bis vor Kurzem planten die frisch getrennten Schauspieler noch ein gemeinsames Filmprojekt, das Angelina unglaublich am Herzen gelegen haben soll. Doch nun ist sie offenbar sogar aus der Produktion ausgestiegen!

Angelina Jolie und Brad Pitt
Jen Lowery / Splash News
Angelina Jolie und Brad Pitt

Jahrelang soll die sechsfache Mutter für die Verwirklichung des Films "Africa" gekämpft haben. Im nächsten Jahr sollten endlich die Dreharbeiten losgehen. Brad war für die Hauptrolle des realen Archäologen Richard Leakey vorgesehen, Angelina wollte die Regie übernehmen. Doch nun will sie anscheinend keine Minute mehr mit ihrem Ex verbringen. Wie The News Minute berichtet, sei Angelina aus dem Filmprojekt ausgestiegen. "Die Umsetzung des Films war von Beginn an ein wahrer Alptraum. Bis vor einigen Wochen war Angelina fest entschlossen, ihn zu machen, doch jetzt will sie ihn überhaupt nicht mehr drehen", wird eine Quelle zitiert.

Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren Kindern am LAX
Splash News
Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren Kindern am LAX

Für die "Maleficent"-Darstellerin soll dies ein schwerer Entschluss gewesen sein, nachdem sie jahrelang für die Umsetzung gekämpft hatte. Doch so verfahren, wie die Situation im Moment ist, wäre es vermutlich ohnehin keine gute Idee gewesen, wenn "Brangelina" an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet hätten. Brad Pitt soll allerdings immer noch an der Rolle interessiert sein – nur eine neue Regie braucht der Film nun.

Hollywood-Star Angelina Jolie
Getty Images
Hollywood-Star Angelina Jolie

Erfahrt im folgenden Video mehr zu den Affärengerüchten um Brad Pitt und Marion Cotillard (40).