Als waschechtes bayrisches Madl lässt es sich Barbara Meier (30) selbstverständlich nicht nehmen, beim Münchner Oktoberfest mitzumischen. Und eins gehört für sie dabei ganz klar dazu: Flirten! Ein unerwartetes Geständnis, ist das Model doch eigentlich vergeben.

Einige Tage hat man noch die Möglichkeit, auf der diesjährigen Wiesn ordentlich abzufeiern. Bei der Gaudi kann man aber nicht nur auf den Tischen tanzen, schunkeln und Bier trinken, sondern auch die eine oder andere neue Bekanntschaft machen. Dieser Meinung ist jedenfalls Barbara – und mit der steht sie sicherlich nicht alleine da: "Flirten gehört ja auch ein bisschen zur Wiesn dazu. Aber man sollte nicht versuchen, dort den Partner fürs Leben zu finden", erzählt die GNTM-Siegerin von 2007 der Gala.

Sie selbst hat ja auch schon einen Freund und lässt es daher doch ruhiger angehen. Vergebene Damen, die das anders handhaben, begehen für sie ein absolutes No-Go: "Auch wenn viel geflirtet wird und die Stimmung ausgelassen ist, muss man wissen, zu wem man gehört." Eine Einstellung, über die ihr Klemens bestimmt sehr dankbar ist. Was denkt ihr darüber? Stimmt im Voting ab!

Mit welcher Offenbarung Barbara zuletzt für viel Wirbel sorgte, erfahrt ihr im Clip.

Klemens Hallmann und Barbara Meier in Cannes
Vittorio Zunino Celotto/Getty Images for Kering
Klemens Hallmann und Barbara Meier in Cannes
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Florian Ebener / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Lena Gercke und Thore Schölermann 2016 in Berlin
Getty Images
Lena Gercke und Thore Schölermann 2016 in Berlin
Darf man auf der Wiesn trotz Partner mit anderen flirten?399 Stimmen
172
Nein, wenn man vergeben ist, ist man vergeben!
10
Na klar, warum auch nicht! Beim Oktoberfest kann auch ruhig mehr gehen
217
Flirten ja, mehr aber auch nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de