Mila Kunis (33) zählt sicher schon die Tage, bis ihr zweites Baby endlich zur Welt kommt. Wie gerade erst bekannt wurde, erwarten sie und Ehemann Ashton Kutcher (38) wohl ein kleines Söhnchen. Tochter Wyatt Isabelle Kutcher (2) wird am Freitag schon zwei Jahre alt, und wie die stolze Mama selbst verriet, fördert sie die Bildung der Kleinen bereits jetzt ganz fleißig.

Mila Kunis und Wyatt Isabelle Kutcher
X17online.com / ActionPress
Mila Kunis und Wyatt Isabelle Kutcher

Wyatt wächst nämlich mehrsprachig auf. Mila wurde in der Ukraine geboren, die damals noch zur Sowjetunion gehörte und die Amtssprache Russisch war. Das will sie an ihre Tochter weitergeben, wie sie IN erzählte: "Wenn meine Eltern bei uns sind, sprechen sie Russisch mit Wyatt. Und unsere Haushälterin Spanisch. Wyatt soll unbedingt mehrsprachig aufwachsen." Da hat die süße Maus ja einen straffen Sprachplan, aber für die Zukunft ist das sicher nicht verkehrt.

Mila Kunis an Wyatts Schule in Burbank
WENN.com
Mila Kunis an Wyatts Schule in Burbank

Neben der Ausbildung ist es Mila und Ashton auch sehr wichtig, dass ihre Kinder keine verwöhnten Hollywood-Sprösslinge werden. Deshalb werden sie häufiger mal ein "Nein" zu hören bekommen und müssen für tolle Spielzeuge auch etwas leisten. Was haltet ihr von der Erziehung des Paars? Stimmt unten in der Umfrage dazu ab.

Baby Wyatt, Ashton Kutcher & Mila Kunis 2014
Twitter/mila_ashton
Baby Wyatt, Ashton Kutcher & Mila Kunis 2014

Seht im Video, wie wunderschön die schwangere Mila momentan ist.

Was haltet ihr davon, dass Wyatt schon so viele Sprachen lernen soll?

  • Sehr gut, damit muss man früh anfangen
  • Geht gar nicht, sie soll doch erstmal Kind sein und ihre Muttersprache richtig lernen
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.564 Sehr gut, damit muss man früh anfangen

  • 274 Geht gar nicht, sie soll doch erstmal Kind sein und ihre Muttersprache richtig lernen