Kelly Clarkson (34) ist bekannt für ihre offene und direkte Art. Jetzt sprach sie ganz ehrlich über das Thema Schwangerschaft. Viele werdende Mütter schwärmen von der Erfahrung und finden nur positive Worte über die Zeit. Doch Kelly plauderte jetzt auch über die Schattenseiten des Mutterwerdens.

Kelly Clarkson und Brandon Blackstock
Instagram/KellyClakson
Kelly Clarkson und Brandon Blackstock

Gegenüber dem Radiosender SiriusXM verriet die Sängerin, wie schlecht es ihr teilweise vor der Geburt von Söhnchen Remy ging. "Es war schrecklich", erinnert sie sich, "nichts daran war magisch oder schön." Die Mama von River Rose (2) und Remington hatte während beider Schwangerschaften Komplikationen, weswegen sie oft ins Krankenhaus musste. Diese schwierige Zeit war wohl sehr prägend: Sie und ihr Ehemann Brandon Blackstock haben sich jetzt sterilisieren lassen.

Kelly Clarkson kurz vor ihrem Besuch bei Ellen DeGeneres (Oktober 2016)
Instagram / kellyclarkson
Kelly Clarkson kurz vor ihrem Besuch bei Ellen DeGeneres (Oktober 2016)

Nicht nur mit ihren Fans sondern auch mit ihren zwei Kids möchte die "Breakaway"-Sängerin diese schweren Erfahrungen der Schwangerschaft teilen, wie sie sagt. "Ich werde meine Kinder an jedem Tag ihres Lebens an das erinnern, was ich durchgemacht habe."

Brandon Blackstock mit Remington und River
Facebook / Kelly Clarkson
Brandon Blackstock mit Remington und River