Ein Unglück kommt selten allein! Nach der Trennung zwischen Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) rutschte Jennifer Aniston (47) unfreiwillig ins Augenmerk der Öffentlichkeit. Nun drohen unschöne Wahrheiten der beliebten Schauspielerin ans Licht zu kommen. Denn die Pflegerin ihrer verstorbenen Mutter Nancy Dow will ein Buch über das schlechte Verhältnis der 47-Jährigen zu ihrer Mama veröffentlichen.

Jennifer Aniston in Manhattan
Christopher Peterson/Splash News
Jennifer Aniston in Manhattan

Laut eines Statements des US-amerikanischen Magazins InTouch, plant die Pflegerin der verstorbenen Mutter nun ein Enthüllungsbuch herauszubringen. "Sie möchte die echte Jennifer Aniston entlarven", zitiert das Blatt einen Insider. Drohen jetzt etwa, ihre intimsten Geheimnisse an die Öffentlichkeit zu geraten?

Justin Theroux und Jennifer Aniston in NYC
Splash News
Justin Theroux und Jennifer Aniston in NYC

Der Grund für das jahrelange angespannte Verhältnis zwischen den Frauen war das Ausplaudern privater Details aus dem Leben der hübschen Schauspielerin. 1999 veröffentlichte Jennifers Mutter zudem die Biografie "From Mother And Daughter To Friends", in welcher sie unter anderem über den schwierigen Charakter und angebliche Depressionen ihrer Tochter schrieb. Jennifer brach daraufhin den Kontakt gänzlich ab. Aber was sagt ihr dazu, sollte man so ein Enthüllungsbuch wirklich veröffentlichen? Stimmt jetzt in der Umfrage darüber ab.

Jennifer Aniston bei den "Critics Choice Awards" 2016
FayesVision
Jennifer Aniston bei den "Critics Choice Awards" 2016

Im Folgenden könnt ihr sehen, wie Jennifer mit Gerüchten umgeht.

Seid ihr für die Veröffentlichung eines Enthüllungsbuches über Jennifer Aniston?

  • Ja, ich würde gern über prägnante Details aus ihrem Privatleben lesen.
  • Nein, das würde mich überhaupt nicht interessieren.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 150 Ja, ich würde gern über prägnante Details aus ihrem Privatleben lesen.

  • 768 Nein, das würde mich überhaupt nicht interessieren.