Das war wohl der krasseste Zoff, den der US-amerikanische Star-Blogger Perez Hilton (38) seit Langem mit einem Promi hatte. Angelina Jolie (41) soll ihm wegen seiner Berichterstattung zur Brangelina-Scheidung mit einer Klage gedroht haben und wollte ihn zur Abänderung seiner Artikel zwingen. Darauf reagierte Perez ziemlich derb – und kassiert jetzt offenbar eine Entschuldigung.

Blogger Perez Hilton
Lily Lawrence / Getty Images
Blogger Perez Hilton

Wie Radar Online berichtet, soll der Promi-Journalist, der in den USA schon selbst zu einem Star geworden ist, tatsächlich eine Entschuldigung von der Hollywood-Schauspielerin bekommen haben. Die hatte er als Reaktion auf ihre Drohung auch verlangt: "Wenn sie nicht möchte, dass ich zu ihrem Feind werde, möchte ich, dass sie mich um Verzeihung bittet. Ich habe nichts Illegales getan, wir stehen zu 100 Prozent hinter unserer Berichterstattung." Dass sich Angelina und ihr Anwaltsteam bei ihm entschuldigt haben, bestätigt Perez Hilton auch höchstpersönlich auf seiner Facebook-Seite: "Es ist wahr! Sie hat wirklich 'Sorry' gesagt! BOOM", freut sich der 38-Jährige.

Angelina Jolie und Brad Pitt 2008
Splash News
Angelina Jolie und Brad Pitt 2008

Dass die toughe Angelina mal in einer Sache zurückrudert, hätte man gar nicht erwartet. Und dass sie sich bei Star-Blogger Perez Hilton entschuldigt, kommt ebenfalls überraschend. Doch vermutlich hat die sechsfache Mutter momentan ganz andere Probleme als ein paar Artikel im Internet.

Perez Hilton
Joseph Marzullo/WENN.com
Perez Hilton

Erfahrt im folgenden Video, welches Hollywood-Paar sich jetzt ebenfalls getrennt hat.