Jetzt geht er in die Vollen: Spaßvogel Jim Carrey (54) soll zwei Privatdetektive angeheuert haben, um die Familie seiner verstorbenen Ex-Freundin unter die Lupe zu nehmen. Das behaupten Cathriona Whites (✝30) Mutter Brigid Sweetman und Witwer Mark Burton, die gegen den Hollywoodstar geklagt haben, weil er Cathriona die tödlichen Pillen für ihren Selbstmord besorgt haben soll.

Jim Carrey trägt den Sarg von Cathriona
WENN.com
Jim Carrey trägt den Sarg von Cathriona

Die Mutter der Verstorbenen klagt Carrey außerdem an, er habe Cathriona mit mehreren Geschlechtskrankheiten angesteckt und gezwungen, darüber zu schweigen. Erst kürzlich hatte sie Carrey einen Deal vorgeschlagen, um den Rechtsstreit zu beenden. Nun greift der offenbar zu Privatdetektiven. Dazu hat sich jetzt der Anwalt der Familie, Michael Avenatti, gegenüber The Wrap geäußert: "Was fällt Carrey und seinen Hollywood-Anwälten ein, die Angehörigen schlecht zu machen und einzuschüchtern? Es ist widerlich, Privatdetektive loszuschicken, um eine trauernde Mutter in den Dreck zu ziehen. Diese Menschen kennen keine Grenzen!" Jim Carreys Anwälte hingegen weisen alle Vorwürfe zurück.

Jim Carrey und Cathriona White Hand in Hand
AKM-GSI / Splash News
Jim Carrey und Cathriona White Hand in Hand

Die 30-jährige Ex-Freundin Cathriona Whites des Comedians hatte sich am 28. September 2015 das Leben genommen. Sie wurde kurz darauf in Irland bestattet. Der Schauspieler trug dabei den Sarg der Verstorbenen und trauerte gemeinsam mit der Familie.

Jim Carrey auf der Beerdigung von Cathriona White
Mark Doyle / Splash News
Jim Carrey auf der Beerdigung von Cathriona White

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.