Die Teilnahme von Kandidatin Chethrin Schulze bei Curvy Supermodel wird im Netz heiß diskutiert. Fans der Show werfen ihr vor, zu dünn zu sein, um als Übergrößenmodel durchzugehen. Dabei war Chethrin früher sogar noch schlanker – und rekelte sich als nackte Schönheit in der BILD!

Models Micaela Schäfer und Chethrin Schulze
WENN.com
Models Micaela Schäfer und Chethrin Schulze

Vor drei Jahren war das Model noch brünett und trug die Augenbrauen spärlich gezupft. Rank und schlank präsentierte sie sich mit einem durchsichtigen Fransenponcho um den Hals und nur mit Höschen bekleidet als BILD-Girl mit Pferdeschwanz. "Früher hatte ich noch den Teufel in mir", bekannte sie. Das bewies sie auch vor zwei Jahren, als sie mit Nacktkollegin Micaela Schäfer (32) auf dem roten Teppich knutschte! Jetzt scheint sie aber ihr Image aufpolieren zu wollen – und ihre drallen Kurven nur noch verhüllt zur Schau stellen: "Sexy gerne, aber oben wird nichts mehr freigemacht."

Model Chethrin Schulze
Facebook / --
Model Chethrin Schulze

Den "Curvy Supermodel"-Anhängern antwortete sie auf ihrer Facebook-Page auf deren Kritik an ihrer Figur: "Ich habe mir jetzt ganz oft durchlesen müssen, dass ich nicht CURVY genug für die Sendung bin und dort nicht reingehöre, bzw. reinpasse. Okay, ich akzeptiere jede Meinung... ABER... ich persönlich finde mich CURVY." Curvy heiße ja nicht rund, sondern eben, ganz wörtlich, kurvig!

"Curvy Supermodel"-Kandidatin Chethrin Schulze, Foto auf ihrem Facebook-Kanal
Facebook / --
"Curvy Supermodel"-Kandidatin Chethrin Schulze, Foto auf ihrem Facebook-Kanal

Was "Curvy Supermodel"-Moderatorin Angelina Kirsch dazu zu sagen hat, seht ihr im Video:

Was denkt ihr - ist Chethrin zu dünn um Curvy Supdermodel zu werden?

  • Ja, die ist doch schon eher schlank!
  • Nein, sie hat mit ihrer Meinung völlig recht!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 607 Ja, die ist doch schon eher schlank!

  • 266 Nein, sie hat mit ihrer Meinung völlig recht!