Dass der Kardashian-Jenner-Clan kein Problem mit Outfits hat, die wenig Spielraum für Fantasien lassen, ist ein offenes Geheimnis. Gerne und oft präsentieren sich Kim Kardashian (36) und ihre Schwestern in sehr (!) knapper und transparenter Kleidung – oder lassen auch mal komplett die Hüllen fallen. Model Kendall Jenner (20) ist da keine Ausnahme. Nun macht sie publik, dass sie das öffentliche Nacktsein richtig genießt.

Kendall Jenner
Instagram/ kendalljenner
Kendall Jenner

Bereits des Öfteren durften sich ihre Fans an spärlich bekleideten Bildern der 20-Jährigen erfreuen. Doch was sie nun preisgab, überrascht dann doch: Frei nach dem Motto "Wenn du es hast, dann stell es zur Schau" gab sie dem W Magazine ein sehr offenherziges Interview. Nicht nur privat, sondern auch beruflich verzichtet die Laufstegschönheit gerne auf einen BH – und das mit großer Begeisterung: "Ich weiß nicht. Ich bin vielleicht etwas seltsam, aber ich liebe es, wenn meine Brüste draußen sind. Es ist irgendwie mein Ding, denke ich."

Kendall Jenner in New York City
J. Webber / Splash News
Kendall Jenner in New York City

Als Model zeigt die Brünette gerne, was sie hat: Für das Fashion Magazine "Dazed" hat sie im Dezember letzten Jahres blankgezogen – allerdings waren die pikanten Stellen mit etwas Fell bedeckt. Sie hätte aber nichts dagegen, auch splitterfasernackt zu posieren, wenn die Bilder geschmackvoll wären, verrät sie weiter. Oha, das klingt ja ganz danach, als würde sie ihre große Schwester und Nackedei-Queen Kim langsam aber sicher vom Thron schubsen.

Kim Kardashian
Instagram/ kimkardashian
Kim Kardashian

Weshalb der Keeping up with the Kardashians-Star gerne mal auf BHs verzichtet, davon könnt ihr euch hier überzeugen: