Samstagabend wurde Rihannas (28) Tänzerin Shirlene Quigley zum letzten Mal gesehen. Kurze Zeit darauf wurde sie als vermisst gemeldet. Prominente Damen wie Rihanna und Missy Elliott (45), für die die rhythmische Beauty im Background getanzt hatte, baten sogar in den sozialen Netzwerken um Hilfe bei der Suche nach Shirlene. Jetzt wurde sie endlich gefunden – wohlauf in einem Krankenhaus.

Shirlene Quigley, vermisste Background-Tänzerin von Rihanna
Instagram / missymisdemeanorelliott Verified
Shirlene Quigley, vermisste Background-Tänzerin von Rihanna

Ein Instagram-Post von Missy Elliott hat die frohe Botschaft verraten. "Danke euch allen für eure unzähligen Gebete und die Ausdauer, Shirlenes Verschwinden zu verbreiten. Danke an die Polizei, sie wurde gefunden und es geht ihr gut, sie wird in einer Einrichtung behandelt. Danke Gott, dass du unsere Gebete erhört hast! Wir lieben dich, Shirlene, ich bin einfach dankbar, dass du heute immer noch bei uns bist", lauteten die glücklichen Worte, die die Rapperin an ihre Follower gerichtet hat.

Missy Elliott, Rapperin
Judy Eddy / WENN.com
Missy Elliott, Rapperin

Wie TMZ von der Polizei erfahren haben will, geht es Shirlene gut, sie steht aber unter medizinischer Versorgung in einer bislang unbekannten Einrichtung in New Jersey. Warum sie sich in ärztlicher Behandlung befindet, soll nicht verraten worden sein. Die Beamten hätten ihren verlassenen Wagen vor einem "Hertz"-Gebäude in New Jersey entdeckt, ihr Mobiltelefon sei anschließend aber in einem Brautmodenshop in Manhattan gefunden worden, wie das Online-Magazin weiter berichtet.

Shirlene Quigley
Instagram / shirlenequigley
Shirlene Quigley