Es ist vorbei: Das GZSZ-Traumpaar Raúl Richter (29) und Valentina Pahde (22) haben ihr Liebes-Aus bekanntgegeben. Nach rund anderthalb Jahren Beziehung gehen die schöne Münchnerin und der Berliner getrennte Wege. Auch wenn die beiden versichern, freundschaftlich auseinandergegangen zu sein, zeigen sich ihre Fans geschockt über die plötzliche Trennung.

Valentina Pahde und Raúl Richter bei einer Filmpremiere
Anita Bugge / WireImage / Getty Images
Valentina Pahde und Raúl Richter bei einer Filmpremiere

Sie waren so verliebt, sogar von Hochzeit war die Rede. Doch dazu kommt es jetzt nicht mehr. Angeblich haben sich die beiden Schauspieler auseinandergelebt, so die Bild-Zeitung. Valentinas und Raúls Follower sind erschüttert: "Warum müssen sich eigentlich alle immer trennen? Zu faul zum Kämpfen oder an der Ehe, beziehungsweise Beziehung zu arbeiten? Es glauben einfach zu viele, dass alles wie selbstverständlich läuft", "Oh mein Gott, was ist denn los? Ist das jetzt neuer Trend?", "Ich lese nur noch von Trennungen" oder "Ich finde, es war so ein schönes Paar, aber wenn es nicht mehr passt", lauten einige erschütterte Fan-Kommentare in den sozialen Medien.

Valentina Pahde und Raúl Richter
Facebook/Valentina Pahde
Valentina Pahde und Raúl Richter

Für viele Anhänger des einstigen Traumpaares kam das Beziehungsende sehr überraschend. Doch es gibt bereits seit einigen Wochen Anzeichen dafür, dass es bei der 22-Jährigen und dem ehemaligen DSDS-Moderator kriselt. Das letzte gemeinsame Foto der beiden veröffentlichte die Beauty am 23. August. Seither hat das Pärchen nicht mehr zusammen gesehen.

Raúl Richter und Valentina Pahde
Instagram / --
Raúl Richter und Valentina Pahde

Was der 29-Jährige vor wenigen Tagen noch zum Beziehungsstatus sagte, könnt ihr euch hier anschauen: