Sie konnten ihre Liebe nicht mehr retten. Am heutigen Mittwoch haben Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) ihr Ehe-Aus bekannt gegeben. Beide hatten im März 2013 geheiratet. Exklusiv bei Promiflash erklärt "Liebeskümmerin" Elena-Katharina Sohn die Trennung des einstigen DSDS-Traumpaares.

Pietro Lombardi mit Söhnchen Alessio
Facebook / --
Pietro Lombardi mit Söhnchen Alessio

"Ich könnte mir vorstellen, dass der immense Druck, der von außen auf der Beziehung der beiden gelastet hat, ein Problem war", sagt die "Goodbye Herzschmerz"-Autorin. "Ihr Traum - und auch der Anspruch der Medien - war die große, romantische, perfekte Love-Story." Diesen Eindruck konnten die Musiker tatsächlich auch über Jahre aufrechterhalten, bevor vor wenigen Wochen eine angebliche Affäre von Sarah öffentlich wurde. "Wenn dann im echten Leben Krisen auftauchen, die zu jeder Beziehung dazugehören, wird die Schere zwischen Schein und Sein groß: Nach Außen soll alles perfekt laufen, aber hinter den Kulissen sieht es eben manchmal anders aus", erläutert Elena. "Man übernimmt sich schnell und kann dem Druck und dem eigenen Anspruch irgendwann nur noch schwer standhalten."

Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" in Köln
Andreas Rentz / Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" in Köln

Mit der Geburt von Wunschkind Alessio (1) wurde der Druck der in der Öffentlichkeit gelebten Beziehung nicht kleiner, im Gegenteil. "Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind für viele Beziehungen eine Zerreißprobe, speziell da Sarah und Pietro selbst noch extrem jung sind", so die Expertin. "Durch ihr gemeinsames Kind sind sie sehr eng miteinander verbunden. So ist ein klarer 'Cut' nicht möglich. Das wird ihnen in Zukunft viel Kraft abverlangen."

Bestseller-Autorin und Liebeskummer-Coach Elena-Katharina Sohn
Liebeskümmerer
Bestseller-Autorin und Liebeskummer-Coach Elena-Katharina Sohn