Sänger Rihanna und Rapper Drake gingen mit ihrer Beziehung von 0 auf 100. Doch kurz darauf war schon wieder alles vorbei. Während RiRi in Barbados chillte, zeigte sich der Kanadier ziemlich getroffen von dem Liebes-Aus. Nur wenige Wochen nach der Trennung veröffentlicht der Rapper jetzt einen neuen Song und der scheint tatsächlich ein Diss gegen seine Ex zu sein. War echt alles nur "Fake Love"?

Drake und Rihanna bei der Verleihung des "Michael Jackson Vanguard Awards 2016"
Michael Loccisano / Getty
Drake und Rihanna bei der Verleihung des "Michael Jackson Vanguard Awards 2016"

Mit dem neuen Track rappt Drake es heraus: Die Beziehung mit seiner geliebten Rihanna hat wohl ein böses Ende genommen. Der Songtext von "Fake Love" deutet an, dass Drake sich ziemlich hintergangen fühlt. "Ich habe nur falsche Menschen, die mir falsche Liebe zeigen. Sie lügen mir direkt ins Gesicht." Doch er geht sogar noch weiter ins Detail und scheint seine Sicht auf die Hintergründe der Trennung mitteilen zu wollen.

Musiker Drake
WENN
Musiker Drake

"Es scheint, als versteckst du deine Probleme. Du warst nie zuverlässig. Ich merke, das deine Liebe gefaked ist. Ich glaube kein einziges Wort, das du sagst." Hat die "Stay"-Sängerin wirklich nur mit den Gefühlen des Musikers gespielt? Schließlich soll sie schon während der Liaison mit Drake mit einem Ex unterwegs gewesen sein.

Rihanna und Drake in LA
Instagram / --
Rihanna und Drake in LA

Es wäre nicht das erste Mal, dass der kanadische Musiker in einem Song mit einer Ex abrechnet. Ganz im Gegenteil: Der 30-Jährige ist dafür bekannt, hauptsächlich über seine Verflossenen zu texten und dabei auch schon mal etwas weinerlich zu werden. Wie er selbst in dem Song "U With Me?" sagt, besteht seine Job eigentlich hauptsächlich darin, in Erinnerungen zu schwelgen.