Im Kreuzfeuer um ihre Trennung hat Sarah Lombardi (24) zur Zeit eindeutig das Nachsehen. Aufgrund der Affärengerüchte um ihre Person sympathisiert die breite Masse aktuell eindeutig mit ihren angeblich betrogenen Noch-Ehemann Pietro (24). Jetzt äußert sich Ex-Dschungelcamp-Bewohnerin Melanie Müller (28) zur Trennung der beiden: Sie steht allerdings auf Sarahs Seite!

Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" in Köln
Andreas Rentz / Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" in Köln

Das Thema des Beziehungs-Endes des einstigen Traumpaares sorgt derzeit für einiges Aufsehen. Beinahe jeder Promi oder Nicht-Promi hat sich mittlerweile eine Meinung zu der Situation des jungen Elternpaares gebildet. Gegenüber Promiflash hat die ehemalige Bachelor-Kandidatin uns jetzt ihre Auffassung erklärt: "Ich denke einfach, dass Pietro stehen geblieben ist in der Beziehung und Sarah sich einfach weiterentwickelt hat."

Melanie Müller
Instagram / --
Melanie Müller

Natürlich verändert man sich über die Dauer einer Ehe – besonders wenn man schon in so jungen Jahren geheiratet hat. Laut Melanie konnte Pietro seine Frau im Laufe ihrer gemeinsamen Zeit einfach nicht mehr das geben, was sie brauchte: "Jede Frau möchte einen ordentlichen, starken und intelligenten Mann und ich glaube, das konnte ihr Pietro irgendwann doch nicht mehr bieten!"

Gabby, Melanie Müller und Julian F.M. Stoeckel
Instagram / --
Gabby, Melanie Müller und Julian F.M. Stoeckel

Schaut euch im folgenden Clip das ganze Interview an und erfahrt, was Melanie von den Affären-Anschuldigungen gegenüber Sarah hält.