Es ist ein Klunker, den sich viele Frauen an den Finger wünschen würden: ein Verlobungsring verziert mit einem 3,5-Karat-Diamanten. Ein solches Schmuckstück trägt Miley Cyrus (23) am Finger – als Zeichen ihrer Liebe mit Liam Hemsworth (26). Doch so wirklich gefalle der Ring ihr gar nicht, wie sie jetzt im Interview mit Ellen DeGeneres (58) verrät. Sie finde ihn nicht "ästhetisch"! Ja, richtig gelesen.

Liam Hemsworth und Miley Cyrus in New York
Allan Bregg / Splash News
Liam Hemsworth und Miley Cyrus in New York

Von der Talkerin darauf angesprochen, erklärt Miley auch woran das liegt: "Es ist echt verrückt, weil das ist ja richtiger Schmuck und der meiste Schmuck, den ich besitze, ist aus Gummibärchen oder Zuckerwatte gemacht. Und das passt dann nicht zusammen." Wirklich tragisch, dass ihr Verlobter so einen guten Geschmack hat, der eben so gar nicht zu dem seiner Miley passen will.

Miley Cyrus
Xavier Collin / Image Press / Splash News
Miley Cyrus

"Manchmal tausche ich ihn gegen Einhörner oder Looney Toons und er fragt: 'Was ist da los?' Und ich sage dann: 'Der Ring entspricht nicht wirklich meinem ästhetischen Empfinden, aber ich trage ihn, weil ich dich liebe.'" Na, vielleicht holt Liam ja wenigstens die Eheringe aus dem Kaugummi-Automaten – dann dürfte seine wählerische Braut endlich wunschlos glücklich sein!

Miley Cyrus und Liam Hemsworth während eines Dates in NYC 2016
XactpiX / Splash News
Miley Cyrus und Liam Hemsworth während eines Dates in NYC 2016