Curvy Supermodel-Chethrin Schulze (24) musste die Show leider in der letzten Folge vor dem Finale verlassen. Gegenüber Promiflash verriet die hübsche Quotenzicke, dass ihr die Kommentare ihrer Hater überhaupt nichts ausmachen. Wie sie in der Show dargestellt wird, schien sie allerdings dennoch zu beschäftigen. Jetzt erzählt sie, auf welches Jury-Mitglied man auch zählen kann, wenn die Kameras aus sind!

Jury-Mitglied Motsi Mabuse (35) ist stets für ihre sympathische Art und postive Ausstrahlung bekannt. Diese scheint allerdings nicht nur zum Vorschein zu kommen, wenn sie gefilmt wird. Auch privat fühlt sich die ehemalige Profi-Tänzerin für ihre Show-Schützlinge verantwortlich. "Man konnte hinter der Kamera auch mal zu ihr gehen und sagen 'Du, mich bedrückt das. Es ist nicht so, wie es hingestellt wird.' Sie hat dann immer gute Worte gefunden", erzählt Ex-Kandidatin Chethrin.

Bei einem Format mit so vielen jungen Mädchen ist es besonders wichtig, diese nicht allein mit ihren Befürchtungen zu lassen – zumal die Sendung insbesondere damit wirbt, das Selbstbewusstsein der Kandidatinnen stärken zu wollen. Dieser Prozess findet natürlich nicht nur statt, wenn gerade ein Film-Team um die Teilnehmerinnen schwirrt. Jurorin Motsi scheint die Mädels jedenfalls immer wieder motivieren zu können. Chethrin weiß warum: "Sie ist einfach so ein fröhlicher Mensch!"

Seht euch im folgenden Clip das ganze Interview an.
Das "Curvy Supermodel"-Finale kommt am kommenden Mittwoch, 02.11., um 20:15 Uhr auf RTL II.

"Let's Dance"-Juroren Motsi Mabuse und Jorge GonzalezAndreas Rentz/Getty Images
"Let's Dance"-Juroren Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez
Motsi Mabuse bei den InTouch Awards 2016 in DüsseldorfGetty Images / Florian Ebener
Motsi Mabuse bei den InTouch Awards 2016 in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de