In der diesjährigen Staffel kämpfte sie um die Krone als Germany's next Topmodel. Doch im Finale bekam Taynara Joy eine Abfuhr von Heidi Klum (43), belegte nur den fünften Platz. Als Siegerin ging schließlich Kim Hnizdo aus der Show hervor. Doch das bedeutete keineswegs das Aus vom Model-Traum, wie Taynara jetzt im Promiflash-Interview verrät.

Taynara Joy, Teilnehmerin der GNTM-Staffel 2016
Instagram / --
Taynara Joy, Teilnehmerin der GNTM-Staffel 2016

Bei GNTM lief es für Taynara bis zum Finale immer bestens. Doch auch nach der Staffel läuft es für das junge Model wie am Schnürchen. "Also nach 'Germany’s next Topmodel' hat sich mein Leben tatsächlich komplett geändert. Ich habe auch mein Studium erst einmal auf Eis gelegt, weil ich sehr vieles mitnehmen konnte und oft zu Veranstaltungen eingeladen war. Ich habe viele Jobs gemacht, habe auch viel gedreht", erklärt sie gegenüber Promiflash.

Taynara Joy
Matthias Nareyek/WireImage
Taynara Joy

Der volle Terminkalender macht der 20-Jährigen aber überhaupt nichts aus. "Es kann stressig sein, aber ich mache das wahnsinnig gerne", so Taynara. Und so viel Leidenschaft ist wohl die beste Grundvoraussetzung für eine lange Karriere.

Taynara Joy
Instagram / --
Taynara Joy

Im folgenden Video könnt ihr euch das Interview mit Taynara noch einmal anschauen.