Schock im Hamburger Operettenhaus! In dem Theater laufen gerade die Vorbereitungen für die große Premiere des Musicals "Hinterm Horizont". Die Story rund um die große Liebe von Udo Lindenberg (70) zu einem Mädchen aus Ost-Berlin zieht gerade vom Potsdamer Platz der Hauptstadt auf die Hamburger Reeperbahn. Am 10. November soll sich der Vorhang das erste Mal öffnen. Doch nun ist ungewiss, ob die Premiere mit der Originalbesetzung überhaupt stattfinden kann: Der Hauptdarsteller Serkan Kaya verunglückte bei den Proben.

Serkan Kaya in Berlin
Getty Images
Serkan Kaya in Berlin

Aus fünf Metern stürzte der Lindenberg-Darsteller gestern gegen 22 Uhr von einer Hebebühne in die Tiefe und verletzte sich beim Aufprall auf den Boden so schwer, dass er umgehend mit Blaulicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Für den Unfall war offenbar eine technische Panne verantwortlich, denn eigentlich hätte sich die Hebebühne gar nicht bewegen dürfen. "Er versuchte abzuspringen, blieb hängen und stürzte hinunter", wird ein Augenzeuge von der Bild zitiert.

Udo Lindenberg und Serkan Kaya
Getty Images
Udo Lindenberg und Serkan Kaya

Bisher ist noch nicht bekannt, wie es dem Hauptdarsteller aktuell geht. Doch Udo Lindenberg gibt bereits Entwarnung. "Ein Unfall, das kann passieren. Mein Serkan kommt aber bald wieder aus dem Krankenhaus." Der 39-Jährige wurde schon in Berlin in seiner Rolle als Hutträger mit Sonnenbrille gefeiert. Sollte er jedoch nicht fit sein, ist für Ersatz gesorgt: Denn bei dem Musical gibt es gleich drei Zweitbesetzungen für die Rolle des Sängers. "Die Premiere steht wie eine Eins", ist sich auch Udo Lindenberg absolut sicher.

Udo Lindenberg und Serkan Kaya bei einer B.Z.-Party
Getty Images
Udo Lindenberg und Serkan Kaya bei einer B.Z.-Party