Sarah Lombardis (24) Alltag steht Kopf! Betrugsvorwürfe, Flucht ins Ausland, Polizeieinsatz – gefühlt bringt jeder Tag eine neue Schreckensmeldung über den DSDS-Star. Ist ein normales Leben für die junge Mutter momentan überhaupt möglich? Ihr erster Facebook-Post nach der jüngsten Krise wirkt zumindest wie ein kleiner Schritt in Richtung Normalität.

"Guten Morgen. Wenn es so dunkel und kalt draußen ist, will man gar nicht aus dem Bett", postete Sarah auf ihrer offiziellen Facebook-Seite. Darunter ein Bild mit einer Comic-Kaffeetasse, in der ein Comic-Keks badet. Ein herrlich normaler Post und eine Ausnahme inmitten des Lombardi-Familiendramas. Alle Social-Media-Statements, die Sarah seit Beginn ihrer Ehekrise veröffentlicht hat, wurden von ihren Fans und Hatern zweideutig interpretiert oder bezogen sich auf ihr näheres Umfeld. Jetzt scheint die junge Mutter den Versuch zu unternehmen, Schritt für Schritt in den Alltag zurück zu kehren.

Ob sich die Musikerin so die Facebook-Fan-Pole-Position von Noch-Ehemann Pietro (24) zurückholen kann? Obwohl sie nach ihrer Teilnahme an Let's Dance mehr Follower als der Vater ihres gemeinsamen Sohnes Alessio (1) hatte aufweisen können, sammelte der seit Beginn der Affärenvorwürfe stetig anwachsende Sympathien. Sein Social Media-Account hat mittlerweile über 5.000 Abonnenten mehr, als der seiner Noch-Ehefrau!

Mit welchen Problemen Pietro nach den jüngsten Vorkommnissen kämpfen muss, seht ihr im Video. Und was denkt ihr? Ist Sarahs neuestes Verhalten eine gute Strategie für die junge Mutter? Stimmt ab!

Sarah und Pietro 2015 in KölnGetty Images
Sarah und Pietro 2015 in Köln
Pietro und Sarah Lombardi im April 2016 in KölnAndreas Rentz/Getty Images
Pietro und Sarah Lombardi im April 2016 in Köln
Sarah und Pietro Lombardi beim "TV Total"-TurmspringenDominik Bindl/Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim "TV Total"-Turmspringen
Wie findet ihr Sarahs Rückkehr in die Normalität?2157 Stimmen
1179
Finde ich gut! Sie sollte sich wieder auf ihre Karriere konzentrieren und ihr Privatleben für sich behalten.
978
Keine gute Idee! Sie sollte sich vor ihren Fans rechtfertigen und nicht alles unter den Tisch kehren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de