Es wird nicht ruhig um die Lombardis. Nur wenige Wochen nachdem das Management von Sarah (24) und Pietro (24) die bittere Trennung des einstigen TV-Traumpaares verkündet hat, artet der Streit langsam aber sicher in einen Rosenkrieg aus. Erst Anfang der Woche soll Pietro handgreiflich gegenüber seiner Frau geworden sein, sogar die Polizei rückte an. Für viele Fans der traurige Tiefpunkt im halböffentlichen Trennungsdrama. Doch schon in der Vergangenheit soll es im Hause Lombardi immer wieder Ärger gegeben haben, wie ein Nachbar der beiden jetzt ausgeplaudert hat.

Pietro Lombardi, Sänger
Sascha Steinbach/Getty Images
Pietro Lombardi, Sänger

War die körperliche Auseinandersetzung zwischen Pietro und seiner Frau nur ein weiterer Schritt nach zahlreichen Unstimmigkeiten? Gegenüber Express packte jetzt René S., ein Nachbar des Ex-Paares, aus und bestätigte die schlimmsten Vermutungen: "Da ich jeden Tag von morgens bis abends zu Hause bin, habe ich die heftigen Streits mitbekommen. Es war schrecklich." Bei den beiden Musikern sollen hauptsächlich wegen Kleinigkeiten die Fetzen geflogen sein. Immer wieder habe es beispielsweise wegen Pietros Schlampigkeit in Sachen Müllentsorgung gekracht. Der 55-Jährige meint deshalb rückblickend: "Dass es mal so weit kommen wird, war abzusehen."

Sarah Lombardi bei "Let's Dance"
Sascha Steinbach/Getty Images
Sarah Lombardi bei "Let's Dance"

Erst vor wenigen Stunden bat Sarah ihre Fans und Hater um "Ruhe", möchte die Schlagzeilen jetzt nicht noch befeuern. Sie sei vor allem darum bemüht, für das gemeinsame Kind Alessio (1) eine gute Umgebung zu schaffen.

Pietro, Sarah und Alessio Lombardi
Facebook / --
Pietro, Sarah und Alessio Lombardi

Wem der beiden die Fans nun den Rücken stärken, seht ihr im Clip: