Die ist ja niedlich! So deutlich hat man die dreijährige Ava, Tochter von Jeremy Renner (45), noch nicht gesehen. Denn bisher gab es kaum Fotos von der Kleinen. Lange Zeit verhielt sich der Hollywood-Star nämlich so gar nicht wie ein stolzer Vater, soll der Mutter seiner Tochter, Sonni Pacheco, sogar den Unterhalt für ihr gemeinsames Kind verweigert haben. Seit September ist dieser Zoff endlich beigelegt und so kann Jeremy jetzt ganz in der Rolle des liebevollen Papas aufgehen. Und das fällt ihm bei diesem süßen Fratz sicher auch total leicht.

Jeremy Renner mit Töchterchen Ava am Flughafen von Los Angeles
Sharky/Polite Paparazzi/SPLASH
Jeremy Renner mit Töchterchen Ava am Flughafen von Los Angeles

Diese Fotos haben wirklich Seltenheitswert. Denn Jeremy gehört eindeutig nicht zu den Promis, die ihre sozialen Netzwerke gefühlt stündlich mit Bildern ihres Nachwuchses ausstatten. Umso schöner, dass Paparazzi ihn jetzt in New York mit seiner Tochter Ava erwischten und das Mädchen endlich in all seiner Pracht zu sehen ist. Was für ein kleiner Engel! Blonde Haare, Kulleraugen und Stupsnase – so verzauberte Ava die Fotografen, die sie und ihren Papa nach einem Café-Besuch im Big Apple ablichteten. Und auch modisch hat die Kleine es schon richtig drauf: Im Leo-Mantel zur Glitzerleggings beweist Ava schon echten Style.

Jeremy Renner und Ava in NYC
Robert O'neil/Splash News
Jeremy Renner und Ava in NYC

Die coole Jacke scheint übrigens zu den Lieblingsklamotten der Dreijährigen zu zählen. Denn die trug sie auch schon am Tag zuvor, als sie und Jeremy am Flughafen in L.A. ankamen, um einen Flieger in Richtung New York zu besteigen. Dort bewies Ava sogar schon richtig Humor: Während ihr Papa sich abmühte, mit ihr auf dem Arm aus dem Auto zu steigen, konnte sich das Kind kaum halten vor Lachen. Einfach süß!

Model Sonni Pacheco am Flughafen in Los Angeles
Splash News
Model Sonni Pacheco am Flughafen in Los Angeles