Vor gut zwei Wochen wurde das Liebes-Aus von Schauspielerin Nastassja Kinski (55) und dem Profitänzer Ilia Russo (30) bekannt. Die zwei lernten sich bei der diesjährigen Let's Dance-Staffel kennen und lieben. Die 55-Jährige ließ die USA hinter sich und zog für ihren neuen Freund nach Baden-Baden. Doch nun ist alles aus. Während Nastassja die Trennung mit kuriosen Liebes-Posts in ihren sozialen Netzwerken verarbeitet, scheint Ilia auf eine Reunion mit seiner Noch-Ehefrau Oxana Lebedew zu hoffen. Doch das ist gar nicht so einfach – wie er im Promiflash-Interview verriet.

Nastassja Kinski & Ilia Russo beim SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden
Schultes,Klaus/ActionPress
Nastassja Kinski & Ilia Russo beim SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden

"Seit Januar sind meine Frau und ich nicht mehr zusammen. Sie wollte es so und das war für mich eine extrem schmerzhafte Zeit, weil wir fast sieben Jahre verheiratet waren", erzählte der Tänzer. Doch der 30-Jährige schaue dank der Tochter der Schauspiellegende Klaus Kinski (✝65) wieder nach vorne. "Nach drei Monaten habe ich dann aber Nastassja getroffen und sie hat damit nichts zu tun, auch keine andere." Doch wie stehen die Chancen auf ein Beziehungs-Comeback mit seiner Frau Oxana?

Ilia Russo mit Nastassja Kinski beim Grand Prix Ball in Baden-Baden
Schultes,Klaus/ActionPress
Ilia Russo mit Nastassja Kinski beim Grand Prix Ball in Baden-Baden

"Dass ich mir das vorstellen kann, ist die eine Sache. Ich bin enttäuscht, aber ich frage mich jetzt auch, kann ich dieser Frau vertrauen?", führte Ilia weiter aus.

Nastassja Kinski & Ilia Russo beim SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden
Schultes,Klaus/ActionPress
Nastassja Kinski & Ilia Russo beim SWR3 New Pop Festival in Baden-Baden

Was der Tänzer damit meinte, erfahrt ihr im Clip.