Die Schlagzeilen um Popstar Justin Bieber (22) flachen einfach nicht ab! Immer, wenn man gerade den Eindruck bekommt, der Sänger würde sich auf sein Talent besinnen und seinen Mitmenschen mit Respekt begegnen, schocken internationale Medien mit neuen bösen Informationen. Nach Prügeleien in den letzten Jahren soll der Biebs jetzt wieder einmal handgreiflich geworden sein. Das Opfer: Ein Fan!

Justin Bieber beim Konzert in Paris
CHRISTOPHE ARCHAMBAULT / AFP / Getty Images
Justin Bieber beim Konzert in Paris

Langsam könnte es wirklich zu spät sein, um "Sorry" zu sagen! Immer wieder erlaubt sich Justin nämlich grobe Aussetzer – zuletzt am Dienstag in Barcelona. Im Rahmen seiner Purpose-Tournee war der Künstler in der spanischen Millionenstadt unterwegs. Per Auto wurde er durch die Dunkelheit kutschiert, als ihn eine Horde Belieber entdeckte. Als ein männlicher Fan versuchte, eine Berührung durch die heruntergelassenen Fenster des langsamen Fahrzeuges zu erhaschen, wurde es dem 22-Jährigen zu bunt. Er holte kurzerhand aus und schlug um sich. Traurig nur, dass seine Faust nicht ins Leere traf, sondern dem Fan eine fiese Kopfnuss verpasste, wie auf einem Video zu sehen ist.

Justin Bieber auf der Bühne in Bologna
Bruno Marzi / Splash News
Justin Bieber auf der Bühne in Bologna

Für den Dunkelhaarigen endete der kleine Fan-Ausflug mit einer blutigen Lippe und jeder Menge Wut! Dass sich Justin irgendwie gegen Übergriffe seiner wilden Fans wehren muss, ist verständlich, doch Gewalt dürfte definitiv zu weit gehen! Im Clip könnt ihr euch die Szenen noch einmal ansehen.

Justin Bieber bei den "2016 Billboard Music Awards"
Getty Images
Justin Bieber bei den "2016 Billboard Music Awards"