Zu diesem Liebes-Aus hat offenbar jeder eine Meinung! Nach nur wenigen Monaten Beziehung haben sich Angelina Heger (24) und Leonard Freier (31) mit einem großen Knall voneinander getrennt. Die TV-Beauty wirft dem amtierenden Rosenkavalier Untreue vor, er weist diese Anschuldigungen jedoch von sich. Eine von Leos ehemaligen Verehrerinnen hat bei diesem Chaos eine ganz bestimmte Vermutung darüber, was sich zwischen den beiden wirklich abgespielt hat.

Leonard Freier und Angelina Heger bei den InTouch Awards 2016
Getty Images/ Florian Ebener
Leonard Freier und Angelina Heger bei den InTouch Awards 2016

In der letzten Staffel von Der Bachelor buhlte Denise Temlitz eifrig um das Herz von Leonard Freier. Mittlerweile hat sie die Enttäuschung über seine Abfuhr verkraftet und schwebt mit ihrem Patrick Cuninka (26) auf Wolke sieben. Somit beobachtet sie das Leolina-Trennungsspektakel nur aus der Ferne, einen spitzen Kommentar auf Facebook kann sie sich dann aber doch nicht verkneifen. "Wahnsinn! Also wenn ihr mich fragt, war da höchstens Eifersucht im Spiel. Wieso sollte die Ex-Frau von Leonard die Tür aufmachen, wenn sie damit rechnen müsste, dass eine Angelina vor der Tür steht", stellt sie die Version der angeblich betrogenen Angelina infrage.

Denise Temlitz und Patrick Cuninka
Instagram/ denise_temlitz
Denise Temlitz und Patrick Cuninka

Für Denise ist ganz klar, warum es mit Angelina und Leonard einfach nicht geklappt hat. "Vielleicht brauchte er auch einfach mal Luft zum Atmen." Was meint ihr: Könnte Denise da richtig liegen? Hat Angelina Leonard mit ihrer Zuneigung erdrückt? Stimmt in unserem Voting darüber ab!

Denise Temlitz und Leonard Freier beim "Bachelor"
Der Bachelor, RTL
Denise Temlitz und Leonard Freier beim "Bachelor"

Denise behauptet, Angelina hätte Leonard eingeengt: Glaubt ihr das auch?

  • Absolut, sie hat Angelina durchschaut
  • Nein, sie soll sich da einfach raushalten
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.668 Absolut, sie hat Angelina durchschaut

  • 731 Nein, sie soll sich da einfach raushalten