Was immer Royals tragen – es ist am nächsten Tag sofort ausverkauft. Das ist nicht nur bei Herzogin Kate (34) oder Madeleine von Schweden (34) der Fall, sondern auch schon bei den ganz Kleinen. Vor allem aber bei Prinzessin Estelle (4), denn schon jetzt ist sie eine echte Fashionista. So wie sie wollen alle schwedischen Vorschulmädchen aussehen.

Prinzessin Estelle von Schweden
Getty Images / Mark Cuthbert/UK Press
Prinzessin Estelle von Schweden

Doch Estelle begeistert mit ihren süßen Looks nicht erst seit Neuestem. Viele Eltern kaufen die putzigen Klamotten und Accessoires, in die die kleine Prinzessin von Mama Victoria (39) und Papa Daniel (43) gehüllt wird, nach – man denke nur an das niedliche Schleifchen im Haar. Aber warum eigentlich? Kindermode-Expertin Johanna Engberg hat eine Erklärung dafür: "Prinzessin Estelle kreiert immer wieder neue Trends. Sie hat einen Style, den viele lieben. Sie ist eine verspielte kleine Persönlichkeit, hat einen süßen Look und ist immer unglaublich gut angezogen", erzählt sie gegenüber Svenskdam.

Prinzessin Estelle bei der Taufe von Prinz Oscar
Andreas Rentz/Getty Images
Prinzessin Estelle bei der Taufe von Prinz Oscar

Für offizielle Anlässe ist die Vierjährige ganz klassisch und in bekannten Marken gekleidet. Ist sie privat mit ihren Eltern und Brüderchen Oscar unterwegs, darf es aber auch mal etwas legerer und vor allem sandkastentauglich sein. Dadurch hat die zweite in der schwedischen Thronfolge nicht nur Einfluss auf die Konsumenten, sondern auch auf die Modebranche. Prinzessin Estelle: eine eindrucksvolle Fashionista von klein auf!

Prinzessin Estelle und Prinzessin Victoria beim Race and Sports Day im Hagapark in Solna
Ola Axman / IBL Bildbyrå / ActionPress
Prinzessin Estelle und Prinzessin Victoria beim Race and Sports Day im Hagapark in Solna

Findet ihr Estelles Style gut?

  • Ja, sie sieht immer so putzig und toll aus!
  • Nein, sie trägt eigentlich nichts Besonderes.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 631 Ja, sie sieht immer so putzig und toll aus!

  • 51 Nein, sie trägt eigentlich nichts Besonderes.