Auch wenn sich Kanye West (39) nach seinem Nervenzusammenbruch allmählich auf dem Weg der Besserung befindet, bleibt er vorerst in der Klinik. Somit wird der Rapper wahrscheinlich auch das Thanksgiving-Wochenende mit seiner Familie verpassen – und womöglich auch noch auf die Anwesenheit seiner Frau Kim Kardashian (36) verzichten müssen.

Kim Kardashian und Kanye West am Airport L.A.
London Entertainment/Splash News
Kim Kardashian und Kanye West am Airport L.A.

In der Klinik wird der Musiker, der seine Tour abbrach und damit weitere 21 Konzerttermine cancelte, wegen Schlafmangels behandelt. Doch obwohl sich der zweifache Vater Berichten zufolge schon deutlich besser fühle, wolle er die Behandlung nicht vorzeitig beenden. Ein Insider verriet, dass Kanye sich "langsam wieder mehr wie er selbst" fühle, aber noch nicht ganz genesen sei: "Sie nehmen es, wie es kommt. Er versteht, dass er die Hilfe, die er im Krankenhaus bekommt, braucht." So gerne der 39-Jährige sicher mit Kim und seinen Kindern Thanksgiving zu Hause feiern würde – jetzt geht seine vollständige Genesung vor.

Kanye West in New York
Splash News
Kanye West in New York

Kim Kardashian wird sich deshalb wohl entscheiden müssen: Soll sie Thanksgiving für North (3) und Saint zu einem ganz besonderen Erlebnis machen und die Abwesenheit ihres Papas mit liebevoller Aufmerksamkeit ausgleichen, oder aber an Kanyes Seite bleiben? Die Kinder des Paares befinden sich derzeit in der Obhut ihrer Nannys, wünschen sich Thanksgiving aber sicher ihre Eltern herbei. Die letzten Tage war Kim die ganze Zeit bei ihrem Mann – ob nun ihre Tochter und ihr Sohn Vorrang haben werden? Kanye würde das sicherlich verstehen...

Kanye West in New York
Splash News
Kanye West in New York