So schnell können sich die Rollen vertauschen. Nach dem traumatischen Raubüberfall in Paris lieh Kanye West (39) Kim Kardashian (36) seine starke Schulter. Er sagte Termine ab und half ihr, die schwere Zeit zu überstehen. Jetzt ist es der Rapper, der nach seinem Zusammenbruch am Montagabend eine schwierige Phase durchlebt und liebevolle Stütze braucht. Und Kim Kardashian ist für ihn da!

"Kim ist jetzt an seiner Seite und wird da bleiben, bis es ihm besser geht. Sie hält die Stellung, so wie es Kanye für sie gemacht hat, als sie Hilfe brauchte. Kim geht es jetzt viel besser und sie ist stark. Sie glaubt, dass bald alles gut wird", verriet ein Insider gegenüber E! News. Auch Kim cancelte für ihren Mann einen Auftritt. Sie war nach New York gereist, um bei dem "Angel Ball" ihren ersten öffentlichen Termin seit den schrecklichen Geschehnissen während der Paris Fashion Week zu absolvieren. Doch Kanyes Wohlergehen geht vor und so flog sie prompt zurück nach Los Angeles. Aber es zeigt sich: Die 36-Jährige war wieder stark genug für ein Comeback und ist deshalb jetzt auch stark genug, Kanyes Fels in der Brandung zu sein.

Wahrscheinlich hatte sie die schlimme Nachricht von Kanye noch nicht einmal überrascht. Der Insider erzählte nämlich auch, dass sich Kim bereits seit einer Weile Sorgen um ihren Liebsten machte: "Sie dachte, dass er sich mit all diesen Shows zu viel zumutete. Er hatte so viel vor und das alles auf einmal." Am Ende forderten die Belastung und die Erschöpfung ihren Tribut. Doch zum Glück könne sich Kanye West auf Kim und ihre Eltern und Geschwister verlassen: "Kim und Kanye lieben sich und werden alles tun, um sich gegenseitig zu unterstützen. Die ganze Kardashian-Familie liebt und unterstützt Kanye."

Khloe, Kourtney und Kim KardashianFrederick M. Brown / Getty Images
Khloe, Kourtney und Kim Kardashian
Lamar Odom, Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian und North WestGetty Images
Lamar Odom, Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian und North West
Khloe Kardashian, Caitlyn Jenner, Kim Kardashian, Kris Jenner, Kourtney Kardashian und Rob KardashiaAlberto E. Rodriguez/ Getty Images
Khloe Kardashian, Caitlyn Jenner, Kim Kardashian, Kris Jenner, Kourtney Kardashian und Rob Kardashia
Ist Kim Kardashians und Kanye Wests Liebe stark genug, jetzt auch diese schwere Zeit zu überstehen?610 Stimmen
557
Ja, gemeinsam schaffen sie alles!
53
Nein, ich glaube, dass ihre Trennung kurz bevorsteht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de