Auch im Jahr 2016 feierten wieder viele Prominente im Kreise ihrer Familien und Freunde Thankgsgiving. Das US-amerikanische Erntedankfest steht vor allem dafür, dankbar zu sein für das, was man hat und etliche Truthähne zu verspeisen. Auch Megastar Madonna (58) verbrachte den Tag mit ihrem Nachwuchs und zeigte sich in den sozialen Netzwerken glücklich. Sie postete ein süßes Bild von ihren Kindern.

Madonna in einer Einrichtung für LGBT-Jugendliche in New York im November 2016
Facebook / Madonna
Madonna in einer Einrichtung für LGBT-Jugendliche in New York im November 2016

Auf Instagram veröffentlichte die skandalträchtige Sängerin eine Fotocollage von ihren vier Kindern. Die zwei Adoptivkinder Mercy James und David aus dem afrikanischen Malawi und die beiden leiblichen Kinder Lourdes (20) und Rocco Ritchie (16). Zu dem Bild schrieb sie: "Gründe, um dankbar zu sein." Wohl ein weiteres Zeichen, um den Familienzusammenhalt und die Liebe zu ihren Kindern öffentlich zu bekräftigen. Denn da machte in der letzten Zeit besonders einer Probleme.

Madonna im November 2016 in einem Park in New York
TheImageDirect.com
Madonna im November 2016 in einem Park in New York

Rocco, den die Sängerin aus ihrer Ehe mit dem Regisseur Guy Ritchie (48) hat, verursachte nicht nur einen heftigen Sorgerechtsstreit zwischen seinen Eltern. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass er bereits im September 2016 wegen des Besitzes von Marihuana verhaftet wurde. Es hat also den Anschein, als könne sich nichts zwischen den Superstar und ihre Kinder stellen.

Madonna im Oktober 2016 in London
TheImageDirect.com
Madonna im Oktober 2016 in London

In unserem Video erfahrt ihr, was Mama Madonna zu dem Ausrutscher ihres ältesten Sohnes zu sagen hat.