Im beschaulichen Heidelberg geboren eroberte Michael Fassbender (39) Hollywood. Seinen Durchbruch hatte der Deutsch-Ire aber nicht wie viele seiner Filmkollegen im zarten Jugendalter, sondern erst mit 31 Jahren – beinahe wäre aber auch das nicht passiert!

Regisseur Steve McQueen und Michael Fassbender bei den 60. BFI London Film Festival Awards
Gareth Cattermole / Getty Images
Regisseur Steve McQueen und Michael Fassbender bei den 60. BFI London Film Festival Awards

"Fassy" auf der Leinwand – ein Ausnahmetalent! Seine Darstellungen in "12 Years a Slave" und "Steve Jobs" brachten ihm sogar je eine Oscar-Nominierung ein, hinzu kommen unzählige andere Awards, die er im Laufe der Jahre mit nach Hause nehmen durfte. All diese Erfolge wären ohne Regisseur Steve McQueen (47) allerdings nicht möglich gewesen. "Ich erinnere mich an Michaels erstes Vorsprechen bei mir. Es lief nicht besonders gut, aber ich habe ihn gemocht und ihm noch eine Chance gegeben. Bei seinem zweiten Vorsprechen hat er dann richtig geglänzt", erzählt der Filmemacher dem britischen Blatt The Sun.

Michael Fassbender, Lupita Nyong’o und Chiwetel Ejiofor in "12 Years a Slave"
WENN
Michael Fassbender, Lupita Nyong’o und Chiwetel Ejiofor in "12 Years a Slave"

Weil der Filmemacher, trotz des eher schlechten Starts des Schauspielers, an Michael glaubte, gab er ihm 2008 die Hauptrolle in "Hunger" – Fassbender enttäuschte nicht und brillierte in der Rolle! Seither ist er nicht mehr aus dem Business wegzudenken. Das sieht auch McQueen so: "Manche Menschen haben es, andere nicht. Nachdem ich mit Michael gearbeitet habe, dachte ich, dass alle Schauspieler so sind. Ich musste schnell feststellen, dass es nicht so ist!" Für dieses Kompliment von seinem "Entdecker" und Freund ist Michael sicherlich mehr als nur dankbar.

Michael Fassbender in seiner Rolle als Steve Jobs in "Steve Jobs"
YouTube / --
Michael Fassbender in seiner Rolle als Steve Jobs in "Steve Jobs"

Könnt ihr die Faszination um Michael Fassbender nachvollziehen? Stimmt im Voting darüber ab!

Michael Fassbender in "Hunger"
IFC Films/Courtesy Everett Collection
Michael Fassbender in "Hunger"

Wird "Fassy" zu Recht so gelobt?

  • Ja, er ist ein überragender Schauspieler.
  • Nein, kann den Hype um ihn nicht nachvollziehen.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 223 Ja, er ist ein überragender Schauspieler.

  • 11 Nein, kann den Hype um ihn nicht nachvollziehen.