Paul Walker (✝40) bleibt unvergessen. Heute vor drei Jahren kamen der Fast & Furious-Star und sein Freund Roger Rodas (✝38) bei einem schweren Autounfall nördlich von Los Angeles ums Leben. Bis heute ist dieser Verlust für seine Freunde und Familie schwer zu ertragen, wie diese immer wieder öffentlich betonen.

Schauspielkollege Tyrese Gibson (37) postete auf Instagram eine rührende Erinnerung an seinen guten Freund. Im Namen der gesamten "Fast & Furious"-Crew schrieb er: "Dies ist immer eine sehr harte Woche für uns" und "Am 30. November haben wir einen Engel verloren". Meadow Walker (18), die Tochter des Action-Stars, hatte unmittelbar nach dem Tod ihres Vaters Klage gegen den Autohersteller Porsche eingereicht. Eine millionenschwere Entschädigung hat sie mittlerweile bekommen, allerdings aus dem Nachlass von Roger Rodas: Der war offenbar zu schnell gefahren.

Im September hielt Pauls Familie ein Charity-Event zu Ehren des verunglückten Schauspielers ab. Cody Walker (28) sprach dort unter Tränen über seinen verstorbenen Bruder. "Riddick"-Star Vin Diesel behauptete, dass er ohne Paul nie solch ein guter Vater geworden wäre. Er benannte sogar seine Tochter Pauline nach ihm. Tribut zollten ihm außerdem die beiden Popstars Wiz Khalifa (29) und Charlie Puth (24): Ihr gemeinsames Lied "See You Again" ist eine Hommage an Paul Walker.

Im April 2017 könnte der Action-Star ein weiteres Mal posthum geehrt werden. Mehr darüber erfahrt ihr im Clip!

Paul Walker, Vin Diesel und Tyrese Gibson bei der "Fast & Furious 6"-PremiereStuart C. Wilson/ Getty Images
Paul Walker, Vin Diesel und Tyrese Gibson bei der "Fast & Furious 6"-Premiere
Vin Diesel und Paul Walker bei der "Fast & Furious"-Premiere 2009Kevin Winter/GettyImages
Vin Diesel und Paul Walker bei der "Fast & Furious"-Premiere 2009
Paul Walker und Vin Diesel 2009 in BochumGetty Images
Paul Walker und Vin Diesel 2009 in Bochum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de