Die Fronten zwischen Mama Madonna (58) und ihrem Sohn Rocco (16) verhärten sich zunehmend. Zuletzt machte sich der Teenager öffentlich über seine Mutter lustig. Nach einem Sorgerechtsstreit lebt Rocco bei seinem Vater Guy Ritchie (48) in London. Und genau hier sieht die Queen of Pop die Wurzel des Übels. Offenbar glaubt sie, dass ihr Exmann Guy hinter Roccos fiesem Verhalten steckt.

Gerüchten zufolge soll Madonna Guy als Strippenzieher sehen, der Roccos beeinflusst – und zwar negativ. "Madonna weiß, dass es Guys Werk ist," berichtete ein Insider gegenüber RadarOnline und stellt die rhetorische Frage: "Wer sonst sollte Rocco so verpestet haben?" Rocco scheint tatsächlich immer mehr auf die schiefe Bahn zu geraten, trinkt wohl trotz seiner jungen Jahre gerne mal einen über den Durst und war schon wegen Drogen im Gefängnis.

Dem Insider zufolge macht Mama Madonna sich also zurecht große Sorgen um ihren Sprössling – und ebenso zurecht macht sie wohl Papa Guy dafür verantwortlich, was beim Sohnemann im Argen liegt: "Seine ausgeprägten Partygänge sind außer Kontrolle geraten, seitdem das Sorgerecht bei seinem Vater liegt." Ob Madonna wirklich derart gegen Guy wettert, ist bislang nicht geklärt. Sicher ist jedoch, dass das Verhältnis zwischen Mutter und Sohn aktuell nicht das beste ist. Vielleicht gehört eine gehörige Portion Rebellion aber auch zum Erwachsenwerden dazu...

Rocco Ritchie und seine Mutter MadonnaInstagram / madonna
Rocco Ritchie und seine Mutter Madonna
Sängerin Madonna auf einem SelfieInstagram / madonna
Sängerin Madonna auf einem Selfie
Rocco Ritchie, Madonnas SohnWENN
Rocco Ritchie, Madonnas Sohn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de