Es war eines der bisher größten Dramen in der turbulenten Beziehung von dem Reality-Pärchen Blac Chyna (28) und Robert Kardashian (29): Nach einem heftigen Streit vor wenigen Tagen machte sich das Model mit ihrem Baby Dream Renee Kardashian aus dem Staub – Rob war am Boden zerstört. Doch reagierten die beiden nur über, weil sie gerade für ihre Reality-Show vor der Kamera standen?

Eine Quelle aus Produktionskreisen der TV-Show von Chyna und Rob konnte gegenüber TMZ nun endlich Klarheit verschaffen: Bei dem heftigen Streit in Robs Haus soll kein Kamera-Team anwesend gewesen sein! Einziger Zeuge war Kris Jenners (61) Lover Corey Gamble (36), der die beiden Streithähne zu beruhigen versuchte. Die Auseinandersetzung scheint also keineswegs gestellt gewesen zu sein! Erst als Chyna schon die Flucht angetreten hatte, traf das TV-Team in Robs Haus ein. Den darauf folgenden Zusammenbruch des Kardashian-Sohnes nutzten sie aber dann doch, indem sie direkt ein Reaktions-Interview mit dem Alleingelassenen filmten.

Rechtzeitig zum Fest der Liebe haben Chyna und Rob aber das Kriegsbeil begraben und sich sicher auch ihrer süßen Tochter zuliebe wieder versöhnt. In geklärten Verhältnissen ist ein Start ins neue Jahr doch gleich viel schöner!

Wie fertig Robert Chynas überstürzte Flucht machte, erfahrt ihr im Video:

Blac Chyna mit ihren Anwälten Lisa Bloom und Walter Mosley
Matt Winkelmeyer / Getty
Blac Chyna mit ihren Anwälten Lisa Bloom und Walter Mosley
Robert Kardashian und Blac Chyna auf dem roten Teppich
Greg Doherty / Getty Images
Robert Kardashian und Blac Chyna auf dem roten Teppich
Rob Kardashian und Blac Chyna im Mai 2016 in Kalifornien
Getty Images
Rob Kardashian und Blac Chyna im Mai 2016 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de