Sie ist megaerfolgreich, dazu noch attraktiv: Die Rede ist von Sängerin Helene Fischer (32). Klar, dass auch die Fans an dem Leben der ECHO-Gewinnerin teilhaben wollen. Immer wieder betont die blonde Schönheit, wie wichtig ihr der Kontakt zu ihren treuen Anhängern ist. Doch nun sprach Helene über ein Problem, das aus ihrem Erfolg resultiert, und das sie unglaublich nervt: die Belagerung durch Paparazzi!

"Sobald ich die Bühne verlasse, ist alles so wie immer. Das ist mir auch wichtig, besonders in meinem privaten Umfeld. Da will ich normal wahrgenommen werden und mich auch normal verhalten können", erzählte Helene im Interview mit Bunte und erklärte, welch große Bedeutung ein normaler Alltag für sie habe. Allerdings lauern der Freundin von Volksmusikstar Florian Silbereisen (35) immer wieder Fotografen auf und machen ihr so das Leben schwer. "Es beschäftigt, belastet und nervt mich extrem. Besonders, wenn wir wegen der Paparazzi wieder einmal durch den Hinterausgang verschwinden müssen und meine Fans womöglich glauben, ich würde vor ihnen fliehen."

Helene achte bewusst darauf, wo sie sich aufhalte: "Ich meide sogar mittlerweile bestimmte Partys und suche mir selbst meine Urlaubsziele entsprechend aus." Trotzdem ist die 32-Jährige stolz auf das, was sie bisher erreicht hat. "Unterm Strich freue ich mich aber natürlich riesig über meinen Erfolg."

Dass die "Atemlos"-Sängerin sich auch mal gerne selbst aufs Korn nimmt, könnt ihr euch im Video anschauen.

Helene Fischer bei der ECHO-Verleihung 2016 in BerlinStarpress/WENN.com
Helene Fischer bei der ECHO-Verleihung 2016 in Berlin
Helene Fischer bei der ZDF-Fernsehsendung "Menschen 2015" in MünchenRudnik,Christian
Helene Fischer bei der ZDF-Fernsehsendung "Menschen 2015" in München
Florian Silbereisen und Helene Fischer bei "Das Herbstfest der Träume" in ErfurtTHÜRINGEN PRESS
Florian Silbereisen und Helene Fischer bei "Das Herbstfest der Träume" in Erfurt
Könnt ihr verstehen, dass Helene wegen der Paparazzi genervt ist?1909 Stimmen
1416
Ja, sie hat dadurch überhaupt keine Privatsphäre mehr.
493
Nein, das gehört zu ihrem Job dazu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de