In Star Wars spielten Mark Hamill (65) und Carrie Fisher (✝60) die Rollen des Zwillings-Paares Luke Skywalker und Prinzessin Leia, die nach ihrer Geburt getrennt aufgezogen wurden. Sowohl in den Filmen als auch privat fanden die beiden zusammen und waren bis zu dem Tod der Schauspielerin gute Freunde. Mit emotionalen Worten nimmt Mark nun Abschied von seinem Weltraum-Zwilling.

"Es ist nie einfach, so ein wichtiges unersetzliches Mitglied der Familie zu verlieren, aber das ist geradezu herzzerreißend. Carrie war einzigartig, sie hat uns allen angehört – ob sie es nun wollte oder nicht. Verdammt, sie war UNSERE Prinzessin und die Schauspielerin, die ihre Verschwommenheit in eine wunderschöne, starke, unabhängige und lustige Frau verwandelte, das Kommando übernahm und uns allen den Atem geraubt hat," schreibt Mark via Facebook über die Hundeliebhaberin.

Doch der Schauspieler geht auch auf sein Verhältnis zu Carrie hinter der Kamera ein: "Sie hat solch eine wesentliche Rolle in meinem beruflichen und privaten Leben gespielt und beide wären ohne sie so viel leerer gewesen. Ich bin so dankbar für das Lachen, die Weisheit, die Güte und sogar den mutwilligen und maßlosen Mist, den mein Weltraum-Zwilling mir über die Jahre gegeben hat. Danke Carrie. Ich Liebe Dich." Schon Star Wars-Kollege Harrison Ford (74) äußerte sich mit rührenden Worten zu dem Tod seiner einstigen Film-Liebe.

Carrie Fisher und Billi Lourd 2015
Getty Images
Carrie Fisher und Billi Lourd 2015
Debbie Reynolds und Carrie Fisher 2005
Getty Images
Debbie Reynolds und Carrie Fisher 2005
Carrie Fisher und Billie Lourd 2011
Getty Images
Carrie Fisher und Billie Lourd 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de