Sie waren unzertrennlich: Carrie Fisher (✝60) und ihre Bulldogge Gary. Doch nun ist Carrie an den Folgen ihres schweren Herzinfarktes verstorben. Und nicht nur die Star Wars-Welt trauert um Prinzessin Leia, auch Hund Gary weint um sein Frauchen.

"Der traurigste Tweet zu tweeten. Mommy ist von uns gegangen. Ich liebe dich, Carrie Fisher", hieß es auf dem Twitter-Kanal von Vierbeiner Gary als Reaktion auf die Todesmeldung. Als Theraphie-Hund begleitete Gary seit drei Jahren sein Frauchen, das an einer bipolaren Störung litt. Ob zu Interviews oder Premieren – die französische Bulldogge war immer dabei. "Ich war immer an deiner Seite, aber das Beste war, du warst immer auch an meiner", lautete ein weiterer herzzerreißender Tweet. Angelehnt an einen vorherigen Beitrag, postete Gary außerdem ein Foto mit dem Kommentar: "Ich werde weiter auf dich warten."

Es ist nicht klar, wer genau eigentlich den Account des Frenchies führt – ob es ein Fan ist, oder jemand aus der Familie, die sich auch schon zu Wort gemeldet hat. Aber mit Sicherheit spricht derjenige dem kleinen Kläffer aus der Seele. Seine über 45.000 Follower sind jedenfalls gerührt: "Du brichst mir das Herz, Gary!", reagierte ein User.

Carrie Fisher beim Venice International Film Festival 2013
Getty Images
Carrie Fisher beim Venice International Film Festival 2013
Carrie Fisher, Schauspielerin
Getty Images
Carrie Fisher, Schauspielerin
Carrie Fisher und Mark Hamill im Juli 2016
Getty Images
Carrie Fisher und Mark Hamill im Juli 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de