Es war der 10. Januar 2016, als die schreckliche Nachricht die Musikwelt erschütterte: David Bowie (✝69) ist tot. Der Sänger hatte den Kampf gegen Leberkrebs verloren. Erstmalig jährt sich nun sein Todestag und es wird klar: Bowie bleibt eine unsterbliche Legende, denn seine Kunst lebt für immer weiter. Jetzt wurde eine weitere Single veröffentlicht und dazu gab es einen besonderen Bonus.

Der Song "No Plan" wirkt wie ein Gruß von David aus dem Himmelreich. Bereits im Dezember wurde er auf der Deluxe-Version des Soundtracks von "Lazarus" veröffentlicht. Bei "Lazarus" handelt es sich um das selbst geschriebene Musical des Sängers, das derzeit in London mit Michael C. Hall (45) in der Hauptrolle aufgeführt wird. Doch dem nicht genug: Fans dürfen sich auch über ein dazugehöriges Musikvideo freuen, was auf YouTube zu sehen ist. Mit nostalgischer Melancholie bringt der Clip den Verstorben in die Musikwelt zurück.

Das Video zeigt ein Geschäft namens "Newton Electricals", in dessen Schaufenster Filme von Raketenflügen auf Fernsehern abgespielt werden. Der Weltraum und das Extraterrestrische – das waren die Themen des "Space Oddity"-Interpreten. So flimmert der "Starman" auch selbst als Abbildung am Ende des Clips über den Bildschirm. Ein Gruß aus dem Himmel von David, der am 8. Januar 70 Jahre alt geworden wäre!

Hier seht ihr das Musikvideo:

Iman Abdulmajid und David Bowie, 2003
Getty Images
Iman Abdulmajid und David Bowie, 2003
David Bowie im Mai 2003
Getty Images
David Bowie im Mai 2003
Iman Abdulmajid und David Bowie im November 2008 in New York
Getty Images
Iman Abdulmajid und David Bowie im November 2008 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de