Als junger Royal hat man es nicht immer leicht: Adelige Kinder wachsen vor den Augen von Millionen Menschen auf, jeder Schritt wird von der Presse verfolgt. Auch Marius Borg Høiby (20), der uneheliche Sohn von Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit (43), erfuhr dieses Schicksal. Da er keinen Anspruch auf den Thron hat, keine offiziellen Pflichten erfüllen muss und ohnehin die Öffentlichkeit meidet, entschied sich Marius nun endgültig für ein bürgerliches Leben. Mit einem emotionalen offenen Brief verabschiedet Mette-Marit ihren Sohn aus dem Königshaus.

Auch wenn er natürlich immer Teil von Mette-Marits Familie sein wird, ist Marius ab sofort nicht mehr als Mitglied des Königshauses auf dessen Internetseite gelistet. Der 20-Jährige wünscht sich ab sofort ein ganz normales Leben und wird in Kalifornien studieren. Am Donnerstag, einen Tag vor seinem 20. Geburtstag, veröffentlichte das Königshaus Mette-Marits offenen Brief an ihren Ältesten: "Morgen reist er hinaus in die Welt. Als Mutter könnte ich nicht stolzer sein", zitiert die Nachrichtenagentur dpa die Kronprinzessin.

Mette-Marit hatte Marius aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe gebracht, die sie im August 2001 mit Kronprinz Haakon (43) schloss. Dass Marius trotz seiner bürgerlichen Herkunft immer im Fokus der Medien stand, kritisierte Mette-Marit in dem Brief: "Marius wurde ein Symbol der ungewöhnlichen Wahl, die Haakon und ich getroffen haben, als wir geheiratet haben." Die Kronprinzessin gab zu, froh zu sein, dass ihre wilde Jugend nicht mit den gleichen Argusaugen verfolgt wurde wie das Aufwachsen ihrer Kinder. "Das hätte viel schlimmer ausgesehen", ist Mette-Marit überzeugt.

Wie ruhig Mette-Marit heutzutage ihre Freizeit verbringt, seht ihr im Videoclip. Darunter könnt ihr abstimmen: War Marius' Entscheidung richtig?

Marius Borg Høiby und Mette-Marit von NorwegenRagnar Singsaas/Getty Images
Marius Borg Høiby und Mette-Marit von Norwegen
Die norwegische Königsfamilie an Prinzessin Ingrid Alexandras KonfirmationLISE AASERUD/AFP/Getty Images
Die norwegische Königsfamilie an Prinzessin Ingrid Alexandras Konfirmation
Prinzessin Mette-Marit von NorwegenNigel Waldron/ Getty Images
Prinzessin Mette-Marit von Norwegen
Hat Mette-Marits Sohn die richtige Entscheidung getroffen?2144 Stimmen
1850
Ja, so hat er jetzt endlich seine Ruhe.
294
Ich glaube nicht, dass er nun in Ruhe gelassen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de