Sie sind geschiedene Leute! Zwar schien es zuletzt so, als sei die zweite Runde im Rosenkrieg von Amber Heard (30) und Johnny Depp (53) eingeläutet worden, doch jetzt ging doch alles ganz schnell. Die Ehe des einstigen Hollywood-Traumpaares ist nun offiziell beendet.

Zuletzt hatte sich eigentlich neuer Ärger im Scheidungsprozess angebahnt. Amber Heard forderte von ihrem Noch-Ehemann mehr als die ihr zunächst zugesprochenen sieben Millionen US-Dollar Ausgleichszahlung. Außerdem wollte sie, dass Johnny ihre Anwaltskosten trägt. Daraufhin warf dieser ihr vor, die Angelegenheit bewusst verzögern zu wollen und stellte den Antrag, dass das Gericht die Blondine zu einer 100.000-Dollar-Strafzahlung verdonnere. Der für sie zuständige Richter hatte laut TMZ nun genug von dem Drama und traf endgültige Regelungen, um die Scheidung endlich offiziell zu machen.

Amber bekommt die ursprünglich festgelegten sieben Millionen und muss dafür keine Strafe zahlen. Zudem ordnete das Gericht an, dass Amber und Johnny schlicht und einfach selbst ihre Kosten tragen sollen. Damit ist nun hoffentlich das endgültig letzte Wort im Scheidungsfall Johnny Depp versus Amber Heard gesprochen!

Mehr über das dramatische Ehe-Aus erfahrt ihr im Clip:

Katy Perry und Orlando Bloom auf der "Carnival Row"-Premiere in Los Angeles, 2019
Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom auf der "Carnival Row"-Premiere in Los Angeles, 2019
Katy Perry und Orlando Bloom bei einer Filmpremiere
Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom bei einer Filmpremiere
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de