Die Trennung von Johnny Depp (53) und seiner zweiten Ehefrau Amber Heard (30) ist nun schon über ein halbes Jahr her. Dennoch scheint der Rosenkrieg zwischen den beiden einfach nicht enden zu wollen. Vor allem wegen Ambers ausstehendem Scheidungsgeld kam es immer wieder zu Streitigkeiten. Nun setzte die US-Schauspielerin aber noch einen obendrauf und forderte mehr Cash von ihrem Verflossenen!

Nach der Scheidung sollte Johnny tief in die Tasche greifen. Im August einigte sich das Ex-Paar außergerichtlich auf eine Summe von sieben Millionen US-Dollar. Von dem zugesicherten Geld habe Amber bisher jedoch noch nichts gesehen. Offenbar sei der vereinbarte Betrag ohnehin nicht genug für die "Zombieland"-Darstellerin, wie TMZ berichtete. Amber soll nun gerichtlich eine höhere Scheidungsabfindung gefordert haben. Davon zeigte sich Johnny jedoch sichtlich unbeeindruckt. Gegenüber dem Gericht habe der Mega-Star geäußert, dass Amber nur verzweifelt versuche, weiter im Gespräch zu bleiben und ihre fünfzehn Minuten Ruhm so lange wie möglich auszukosten.

Seit der Trennung des Hollywood-Paares im Mai sorgte Amber Heard vor allem mit Gewaltvorwürfen gegen Johnny für Schlagzeilen. Sie behauptete, dass der Golden Globe-Preisträger sowohl während der Ehe als auch in der Trennungsphase wiederholt gewalttätig geworden sei. Seit diesen harten Beschuldigungen spalteten sich die Gemüter darüber, ob Amber wirklich Opfer häuslicher Gewalt wurde oder es sich nur um leere Anschuldigungen gegen Johnny handelte.

Sieben Millionen Dollar sind Amber nicht genug – hat sie nach dieser fiesen Schlammschlacht das Recht, noch mehr Geld von Johnny zu fordern? Stimmt in der Umfrage darüber ab!

Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Amber Heard und Johnny Depp 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp 2016
Amber Heard und Johnny Depp, 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp, 2016
Amber will noch mehr Geld von Johnny – haltet ihr das für gerechtfertigt?1575 Stimmen
95
Absolut! Sie hat mit Sicherheit mehr unter der Trennung gelitten als Johnny.
1480
Nein, gar nicht! Nachdem sie so böse über Johnny gehetzt hat, sollte sie sich wirklich schämen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de