Heute sieht man Victoria Beckham (42) schon mal ausgelassen auf dem Geburtstag einer Freundin über die Tanzfläche fegen. Als die erfolgreiche Modedesignerin in den Neunzigern mit den Spice Girls berühmt wurde, galt sie allerdings als die Unterkühlte, mit der eher weniger zu spaßen ist. Jetzt ließ die Britin durchblicken, dass sie damals nicht unbedingt die "Ruhige" unter den Gewürz-Mädels war.

Auch nach ihrer Girlband-Phase wurde die Ehefrau von David Beckham (41) oftmals als Spaßbremse, die nie lächelt, bezeichnet. In einem Brief an ihr 18-jähriges Ich gab die Vierfachmama jetzt allerdings Details preis, die darauf hindeuten, dass es hinter den Kulissen ihrer Spice-Girls-Zeit alles andere als gesittet zuging. Im Artikel, den die britische Vogue veröffentlichte, schreibt sie: "Du wirst mit Privatjets reisen, unglaubliche Länder besuchen und in fantastischen Hotels übernachten. Du wirst Büros stürmen, in Hotels auf Tische springen und durchdrehen". Ihre verrückte Seite relativiert die 42-Jährige dann aber doch schnell mit dem Zusatz: "Allerdings wirst du diejenige sein, die darauf achtet, dass der Tisch nicht zusammenbricht."

In dem Brief wird Victoria auch sehr privat und spricht über ihre lang verleugnete Brust-OP. Ihrem jüngeren Ich rät sie von der Schönheitsoperation ab – und gibt zu, dass die Geheimhaltung an ihrer Unsicherheit lag.

Im Clip seht ihr welchen Victoria und Ex-Bandkollegin Melanie (43) C. zu Silvester performten.

David und Victoria Beckham in Monaco
Getty Images
David und Victoria Beckham in Monaco
Amal und George Clooney bei der MET-Gala 2018
Getty Images
Amal und George Clooney bei der MET-Gala 2018
Brooklyn Beckham und Lexy Panterra
Joe Scarnici/Getty Images for Kaleidoscope
Brooklyn Beckham und Lexy Panterra


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de