Ein ganz normales Teenager-Leben ist für eine Präsidententochter nicht wirklich möglich. Sasha Obama (15) bewies zwar ihre Bodenständigkeit mit einem Sommerjob im Fischimbiss, doch ganz ohne Bodyguards kam sie auch dort nicht aus. Sogar am Strand kann Sasha nur in Begleitung von Leibwächtern entspannen.

Am Samstagnachmittag schlenderte die jüngste Tochter des scheidenden US-Präsidenten Barack Obama (55) im schwarzen Bikinioberteil und knappen Shorts über den Strand von Miami. Immer in Sichtweite: Bodyguards vom Secret Service, die bei den warmen Temperaturen Floridas ganz professionell im Anzug und Krawatte schwitzten. Doch damit nicht genug: Das Sicherheitspersonal eines Hotels griff den Wachmännern zusätzlich unter die Arme.

Während die Schülerin mit ihren Freundinnen die Sonne genoss, dürfte Papa Barack alle Hände voll zu tun gehabt haben, die Amtsübergabe an Donald Trump (70) am kommenden Freitag vorzubereiten. Bei seiner Abschiedsrede am 10. Januar war Sasha leider nicht mit dabei, denn auch sie musste fleißig sein: Schularbeiten waren laut eines Sprechers des Weißen Hauses der Grund für ihr Fernbleiben. Kein Wunder, dass sie jetzt erst mal eine sonnige Pause einlegte.

Wie ihr Vater das letzte Weihnachtsfest als Präsident erlebt hat, seht ihr im folgenden Video:

Barack Obama mit Malia und Michelle Obama bei seiner Abschiedsrede
Scott Olson/Getty Images
Barack Obama mit Malia und Michelle Obama bei seiner Abschiedsrede
Malia und Sasha Obama im Januar 2017 im Weißen Haus
Getty Images
Malia und Sasha Obama im Januar 2017 im Weißen Haus
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de