Es kann jeden treffen! Am Montagabend musste tatsächlich Kult-Blondine Gina-Lisa Lohfink (30) mit Sack und Pack das Dschungelcamp verlassen. Das müsste vor allem die Promiflash-Leser verwundern, die das tapfere It-Girl bis zuletzt noch im Mittelfeld im Kampf um die Dschungelkrone sahen. Positiv überrascht dürften die Zuschauer von Sorgenkind Honey (34) sein, der zusammen mit Marc (38) die "spannungsgeladene" Dschungelprüfung an Tag 11 rockte.

Die Buschbewohner gaben ihm noch eine Chance: Trotz Prüfungsverweigerung an Tag 10 schickten die Camper Dauergrinser Honey in den nächsten Wettkampf. Im plüschigen Känguru-Kostüm musste er einen wackeligen Parcour meistern. Berührte er den "heißen Draht", bekam Teamkollege Marc Terenzi Stromstöße und die volle Ladung Schleim, Kakerlaken und "Son of a bitch Ameisen!". Der Platzmangel im Kostüm schien Alexander diesmal nichts auszumachen. Zeit für einen kleinen Seitenhieb von Moderator Daniel (38): „Honey, nicht nur ich, sondern mit Sicherheit auch Millionen besorgter Deutscher stellen sich die Frage: Kannst du atmen?“

Trotz fünf erspielten Sternen: Honeys Versagen am Tag zuvor blieb heiß diskutiertes Thema. „Das war nicht meine Prüfung, definitiv nicht", versuchte er sich zu rechtfertigen. Nur Mittelsmann Marc schien dem glattrasierten Model noch beizustehen. „Ich weiß, wie schwer das war“, gab er sich verständnisvoll und mahnte zu mehr Teamgeist. Nach neuen hitzigen Debatten war vor allem Streithahn Hanka (47) Thema bei der gemeinsamen Feuerwacht: „Das ist der Grund, warum zum Beispiel jemand wie Hanka keine Freunde hat. Weil sie nicht ehrlich ist und nicht zuverlässig. In solchen Situationen merkst du immer, wer wirklich Freund ist und wer nicht“, versuchte Honey seinen neuen Buddy zu überzeugen.

Aufreger des Tages: Teamchefin Gina-Lisa überbrachte eine ganz besonders erschütternde Nachricht. Nach zahlreichen Regelverstößen hieß es für alle Camper Konsequenzen ausbaden: "Zur Strafe müssen die Raucher bis auf Weiteres auf ihre Zigarettenration verzichten. Außerdem müsst Ihr insgesamt 15 Luxusartikel abgeben", verkündet die Blondine. Und das kam bei den sieben Bewohnern gar nicht gut an – nur ein einziger Artikel durfte bleiben. Kader Loth (44) fürchtete um ihr geliebtes Make-up, Jens Büchner (47) und Thomas Häßler (50) um ihre Kuschelkissen. Hanka setzte sich durch: Ihre Tupperdose gehöre nämlich unabdinglich zu ihrer Hygieneroutine. Der Nikotinentzug machte vor allem Dschungel-Ruhepol "Icke" Häßler zu schaffen – er zeigte sich sichtlich erbost und drohte sogar mit dem Auszug.

Jetzt seid ihr gefragt: Welcher Dschungelbewohner sollte weiter um die heiß begehrte Krone des Urwalds kämpfen dürfen? Stimmt dazu in unserem Voting ab!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Marc Terenzi, Sänger
Getty Images
Marc Terenzi, Sänger
Florian Fischer und Sarah Connor beim Dreamball 2014 in Berlin
Getty Images
Florian Fischer und Sarah Connor beim Dreamball 2014 in Berlin
Marc Terenzi und Sarah Connor beim Comet 2005
Getty Images
Marc Terenzi und Sarah Connor beim Comet 2005
Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink beim Wiener Opern-Ball 2017
Getty Images
Florian Wess und Gina-Lisa Lohfink beim Wiener Opern-Ball 2017
Nach Tag 11: Wer ist euer Favorit auf die Dschungelkrone?6356 Stimmen
512
Hanka Rackwitz
3380
Marc Terenzi
906
Kader Loth
754
Jens Büchner
545
Florian Wess
82
Thomas Häßler
177
Alexander "Honey" Keen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de