Nachdem die Queen of Pop von Reportern in Malawi gesichtet wurde, kochte sofort die Gerüchteküche! Angeblich war eine weitere Adoption der Grund für Madonnas (58) Reise nach Südostafrika. Nun äußerte sich die vierfache Mutter zu den Spekulationen und stellte klar: Sie will keine weiteren Kinder zu sich holen!

"Ich bin in Malawi, um das Kinderkrankenhaus in Blantyre und meine Arbeit mit 'Raising Malawi' zu überprüfen und dann fahre ich wieder nach Hause", räumte Madonna gegenüber People mit den Munkeleien auf und fügte hinzu: "Die Gerüchte um ein Adoptionsverfahren sind nicht wahr!" Angeblich habe die malawische Regierung aber bestätigt, dass die 58-Jährige von einem Richter auf die Erlaubnis warte, zwei Kids adoptieren zu dürfen. Ob der Weltstar wirklich schon mit der Kinderplanung abgeschlossen hat?

Im Jahr 2008 schenkte sie David Banda (11) ein neues Zuhause und ein Jahr später kam Mercy James (11) in die Familie – beide kommen aus Malawi. Mit dem kubanischen Fitness-Trainer Carlos Leon (50) hat Madonna die gemeinsame Tochter Lourdes (20). Aus ihrer Ehe mit Guy Ritchie (48) stammt Sohn Rocco (16), mit dem die "Like a Virgin"-Interpretin momentan ein eher schwieriges Verhältnis zu haben scheint.

Wie Madonna ihren Ältesten nach seiner Verhaftung wegen Drogen unterstützte, erfahrt ihr im Video.

Madonna mit ihren vier Kids, 2013AFP / Getty Images
Madonna mit ihren vier Kids, 2013
Madonna mit ihren Kids David und MercyAFP / Getty Images
Madonna mit ihren Kids David und Mercy
Madonna und ihre Kinder Lourdes, Mercy und RoccoInstagram/ madonna
Madonna und ihre Kinder Lourdes, Mercy und Rocco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de