Ein verstörender Anblick beunruhigte die Nachbarn von Hollywoodstar Mischa Barton (31) jetzt: Nur mit einem Shirt und einer Krawatte bekleidet stand die Schauspielerin auf ihrer Terrasse, schrie und plapperte wirres Zeug. Ihre Nachbarn riefen den Rettungsdienst, der sie schließlich zur Beobachtung ins Krankenhaus brachte.

Am Donnerstagmorgen legte Mischa Barton in ihrem Apartment in West Hollywood ein bizarres Verhalten an den Tag. Wie TMZ berichtet, habe der O.C. California-Star kaum bekleidet auf seiner Terrasse geschrien und wirres Zeug vor sich hin geredet: Die Welt zerbreche, ihre Mutter sei eine Hexe und: "Oh mein Gott, es ist vorbei! Ich fühle es und es ist böse!" Dabei soll sie zu Boden gefallen sein. Ihre Nachbarn alarmierten den Rettungsdienst – aus Angst, die Schauspielerin könne von der Brüstung springen oder eine Überdosis Drogen zu sich genommen haben. Wie die Polizei dem Portal mitteilte, sei Mischa freiwillig mit ins Krankenhaus gegangen, wo sie medizinisch betreut und beobachtet wird.

Nur zwei Tage nach ihrem 31. Geburtstag scheint die Schauspielerin wieder von der Vergangenheit eingeholt zu werden. Immer wieder geriet Mischa in die Fänge von Drogen und Alkohol, unterzog sich Entzugskuren, scheiterte jedoch immer wieder. Erst 2015 soll sie einen schweren Rückfall gehabt haben. Zu ihrer Mutter Nuala hat Mischa kein gutes Verhältnis mehr: Mischa verklagte ihre Mutter, weil diese das Geld ihrer Tochter in die eigene Tasche gewirtschaftet haben soll.

Einen Auftritt aus besseren Tagen seht ihr im Videoclip.

Mischa BartonInstagram / Mischa Barton
Mischa Barton
Mischa Barton bei den Filmfestspielen in CannesGiancarlo Gorassini/BestImage/ActionPress
Mischa Barton bei den Filmfestspielen in Cannes
Mischa BartonInstagram / Mischa Barton
Mischa Barton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de