74,3 Prozent der Zuschauer sorgten dafür, dass Marc Terenzi (38) zum König des australischen Dschungels wurde. Mit Teamgeist und professionellem Denglisch hat sich der Amerikaner in diversen Prüfungen in das Herz des deutschen Publikums gespielt und gegessen. Mit dem Sieg im Dschungelcamp wird der Terminplan die nächste Zeit erst einmal gut gefüllt sein, doch seine Kinder haben Priorität.

Im Gespräch mit der Bild wird Marc, der über 14 Tage von der Außenwelt abgeschnitten war, darüber aufgeklärt, dass Ex-Frau Sarah Connor (36) vor Kurzem einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hat und seine beiden Kinder mit der Sängerin damit ein Geschwisterchen bekommen haben. Das freut Marc und er ist zu Scherzen aufgelegt: "Oh yeah, yeah. Er ist zur Welt gekommen. Sie hat gewartet, bis ich im Dschungel war. Weil ich es nicht mitbekommen sollte. Ich werde gleich meine Kinder anrufen, heute früh war es in Deutschland schon so spät." Doch nicht nur die beiden Kinder sind ein Grund zur Freude für den Dschungelcamper.

Seine finanziellen Probleme dürften nun der Vergangenheit angehören: "Ja, darum habe ich mitgemacht. Ich hatte in der Vergangenheit viele schwierige Jahre. Finanzielle Probleme. Aber jetzt ist das ein Neustart – nicht nur finanziell, auch in meiner Karriere. [...]" Die Karriere könnte gut für ihn weitergehen. Schon jetzt sollen ihm diverse Angebote vorliegen und auch seine neue Single ist bereits erschienen.

In unserem Video seht ihr Marcs Weg zur Dschungelkrone.

Marc Terenzi im "Dschungelcamp" 2017Ich bin ein Star – Holt mich hier raus, RTL
Marc Terenzi im "Dschungelcamp" 2017
Daniel Hartwich, Marc Terenzi und Sonja Zietlow im australischen UrwaldRTL / Stefan Menne
Daniel Hartwich, Marc Terenzi und Sonja Zietlow im australischen Urwald
Hanka Rackwitz und Marc Terenzi im Dschungelcamp 2017Ich bin ein Star – Holt mich hier raus, RTL
Hanka Rackwitz und Marc Terenzi im Dschungelcamp 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de