Seit ihrer Trennung von Pietro Lombardi (24) und dem Auftauchen ihrer Affärenfotos hat Sarah (24) vor ihren Fans keinen leichten Stand mehr. Viele haben es sich offenbar zur Aufgabe gemacht, die junge Mutter unter dem Deckmantel der Anonymität auf den Social-Media-Kanälen mit Hass zu überschütten. Für ihre Hater findet Sarah jetzt aber deutliche Worte.

In einem Facebook-Video erklärt die 24-Jährige ganz klar, was sie von den Anschuldigungen der Hetzer hält. "Manche schreiben so einen Blödsinn, wirklich. Und ich denk mir dann einfach immer: ‘Es ist ja jetzt wirklich viel Zeit vergangen und irgendwann ist ja auch mal gut.’ Es wird ja auch immer irgendwas neues spekuliert, es wird irgendwas neues gefunden, das ist wirklich krank!", gibt sie zu verstehen. Offenbar kann Sarah mittlerweile die nötige Distanz zu den fiesen Kommentare finden. Noch vor Kurzem flehte sie ihre Hater an, ihr eine Chance zu geben.

Das hat die Sängerin aber anscheinend nicht mehr nötig. Für sie ist nur eines wichtig: Die Unterstützung und Liebe ihrer Familie. Und das ist ihr ganz bestimmt gewiss. Wie findet ihr Sarahs neuen, selbstbewussten Umgang mit den Netz-Hatern? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

Im folgenden Clip seht ihr, wie fertig Sarah kürzlich noch aufgrund der fiesen Hater war.

Sarah Lombardi, TV-StarFacebook / Sarah Lombardi
Sarah Lombardi, TV-Star
Sarah Lombardi bei der Berlin Fashion Week 2017Matthias Nareyek/Getty Images for Riani)
Sarah Lombardi bei der Berlin Fashion Week 2017
Pietro und Sarah Lombardi beim Kinderhospiz Charity Summer Event in Groß-GerauPatrick Hoffmann/WENN.com
Pietro und Sarah Lombardi beim Kinderhospiz Charity Summer Event in Groß-Gerau
"Das ist wirklich krank!": Sarah Lombardi hat Netz-Hate sattAction Press / Bieber, Tamara
Was sagt ihr zu Sarahs selbstbewussterem Umgang mit den Hatern?1207 Stimmen
345
Das ist toll! Ich bewundere sie dafür.
862
Ich glaube, im Inneren ist sie immer noch schwach und nimmt sich alles sehr zu Herzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de