Vorletzte Show: Sechs Kandidaten stehen heute bei It takes 2 auf der Bühne und wollen sich ins große Finale kommenden Samstag singen. Einer der Kandidaten muss das unter schmerzhaften Umständen tun: Alles was zählt-Star André Dietz (41). Der Schauspieler hat sich vergangene Woche nicht nur die Seele aus dem Leib, sondern auch das Kreuzband aus dem Knie gesungen. Nichtsdestotrotz überraschte André heute nicht nur das Publikum mit seiner etwas anderen Performance.

Bei seiner wilden Bühnenshow hat sich der gebürtige Koblenzer bei einem Handstandüberschlag das vordere Kreuzband gerissen. Doch André sieht es gelassen:"Aber macht ja nichts, ist ja keine Tanz-, sondern eine Gesangsshow", erzählte er im Interview mit RTL. Und so ist es: Seine Stimmbänder funktionieren einwandfrei. Doch nicht nur das: Der Familienvater überraschte mit einer schmalzigen Ballade. Der Soapie singt Richards Sanderson Megahit "Reality" und erntet dafür tosenden Applaus und Standing Ovations – sogar von Juror Angelo Kelly (35).

Auch die anderen Jurymitglieder Álvaro Soler (26) und Conchita Wurst (28) zeigen sich begeistert: "Zu Beginn haben alle gelacht, weil es ein ungewohntes Bild ist, aber beim ersten Ton hat sich die Stimmung sofort gedreht. Du hast so sanft gesungen. Mir hat es sehr gut gefallen", schwärmte die Eurovision Song Contest-Gewinnerin von 2014. Insgesamt fuhr der Schauspieler 24 Punkte ein. Kein schlechtes Ergebnis. Ob das auch für den Einzug ins Finale reicht?

André Dietz bei "It takes 2"RTL / Frank W. Hempel
André Dietz bei "It takes 2"
André Dietz bei der RTL-Show "It takes 2" in KölnSascha Steinbach/Getty Images
André Dietz bei der RTL-Show "It takes 2" in Köln
Die "It takes 2"-Jury: Àlvaro Soler, Conchita Wurst und Angelo KellyRTL / Frank W. Hempel
Die "It takes 2"-Jury: Àlvaro Soler, Conchita Wurst und Angelo Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de