Machte die Familie von Anna Nicole Smith (✝39) bislang eher von sich Reden, weil der Vater von Annas inzwischen 10-jähriger Tochter die Kleine ins Rampenlicht ziehen möchte, hat sich nun Virgie Arthur, Anna Nicoles Mutter, über die belastende Zeit zwischen dem Tod von Annas Sohn Daniel Wayne Smith 2006 und Annas eigenem tragischen Ende 2007 geäußert. Enkel Daniel war zwar an einem Cocktail aus verschiedenen Medikamenten mit nur 20 Jahren aus dem Leben geschieden, doch Virgie vermutet, dass sich dahinter noch etwas anderes verbarg.

"Ich sagte zu Vickie Lynn (Anna Nicoles Geburtsname, Anm. d. Red.), etwas ist Danny zugestoßen und du selbst solltest jetzt sehr vorsichtig sein", gestand Oma Virgie jetzt gegenüber der Daily Mail in einem ausführlichen Interview. Damit meinte sie insbesondere die Menschen, mit denen sich Anna umgab. Virgie Arthurs Überzeugung damals: Ihrem Enkelsohn Daniel wurde etwas angetan und auch ihrer Tochter könnte auf ähnliche Art und Weise etwas zustoßen.

Dass es am Ende doch die Dauer-Einnahme von Medikamenten war, die Anna Nicole das Leben kosteten – daran bestehen kaum Zweifel. Virgie Arthur attestiert ihrer Tochter in puncto Drogen verschiedene Persönlichkeiten: "Es gab große Unterschiede zwischen Anna Nicole und Vickie Lynn. Anna war sehr gemein, ich weiß nicht, wie ich sie beschreiben soll. Unter dem Einfluss von Medikamenten war sie ein furchtbarer Mensch!"

Seht im Video noch einmal die Einzelheiten zu Anna Nicole Smiths Tod.

Daniel Wayne Smith und Anna Nicole Smith 2004 bei einer Award-ShowVISUAL
Daniel Wayne Smith und Anna Nicole Smith 2004 bei einer Award-Show
Grabstein von Anna Nicole Smith und Sohn Daniel auf dem Friedhof in Nassau (Bahamas)WENN
Grabstein von Anna Nicole Smith und Sohn Daniel auf dem Friedhof in Nassau (Bahamas)
Anna Nicole SmithNikki Nelson/WENN.com
Anna Nicole Smith


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de