Anfang 2016 ging André Dietz (41) erstmals mit der Erkrankung seiner Tochter Mari an die Öffentlichkeit. Die Dreijährige leidet am Angelman-Syndrom, einem Gendefekt, der dazu führen kann, dass die Kleine vielleicht nie richtig sprechen und laufen können wird. Anlässlich des diesjährigen "Angelman Days" spricht der Alles was zählt-Schauspieler nun erneut offen über das Leben mit seinem kranken Kind.

Auf seinem Blog beschreibt der It takes 2-Teilnehmer ganz ehrlich, wie schwer es für ihn und seine Frau Shari war, den Fakt zu akzeptieren, dass Mari ihr Leben lang von ihnen versorgt werden muss. "Wir haben viel darüber gelesen, dass Beziehungen und Familien über solche Schicksalsschläge zerbrechen", erzählt er über seine Sorgen kurz nach der Diagnose. Doch die tragischen Umstände scheinen den Familienzusammenhalt eher noch gestärkt zu haben: "Wir sind ein verdammt gutes Team und jeder von uns ist in der Lage, das Staffelholz zu übergeben. Oder anders gesagt: Falls einer mal nicht genug Kraft hat, übernimmt der in diesem Moment Stärkere."

Trotz des belastenden Alltags herrscht gerade Vorfreude im Hause Dietz: Shari erwartet ihr viertes Kind. Im Clip seht ihr, welche Promidame ebenfalls gerade eine große Babykugel vor sich herschiebt.

André Dietz beim Spaziergang mit seiner TochterInstagram / thedirtydietz
André Dietz beim Spaziergang mit seiner Tochter
André Dietz und seine Ehefrau Shari in der WDR-Talkshow "Kölner Treff"gbrci / Future Image
André Dietz und seine Ehefrau Shari in der WDR-Talkshow "Kölner Treff"
André Dietz mit Familie im UrlaubFacebook / André Dietz
André Dietz mit Familie im Urlaub


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de